Das Wahlprogramm der AfD erklärt | Bundestagswahl 2021

Seit 2017 ist die AfD im Deutschen Bundestag vertreten - und wurde auf Anhieb größte Oppositionspartei. Dieses Jahr will sie ihren Stimmenanteil noch einmal steigern. Wie das gelingen soll, schreibt die AfD in ihrem Wahlprogramm, das euch in diesem Video genauer vorgestellt wird.

Dieses Video ist Teil einer Reihe zu den Wahlprogrammen der aktuell im Bundestag vertretenen Parteien und den Kanzlerkandidaten.

Das Wahlprogramm der AfD für die Bundestagswahl 2021 - www.afd.de/wahlprogramm

... und das Grundsatzprogramm der Partei - www.afd.de/grundsatzprogramm

► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

DElevel: delevel.info
funk Web-App: go.funk.net
funk bei Facebook: funk
Impressum: go.funk.net/impressum

Kostenlos abonnieren - delevel.info?s...

Mein Twitter-Account - MrWissen2Go

Mein Instagram-Account - mrwissen2go_

Hier findet ihr mich bei Facebook - wissen2go

Schnitt \u0026 Animationen: Christopher Hesse

Thumbnail-Designer: David Weber

Producerin: Judith Peschges

Komponist (Intro): Dennis „Beatschmied“ Menze

KOMMENTARE

  • MrWissen2go
    MrWissen2goVor 5 Tage

    Wie ihr sehen könnt, gibt es ein neues Video- und Kanaldesign. Danke an dieser Stelle an Christopher, der das alles an den Start gebracht hat. 💪🏼 Wir haben versucht, so viele Anregungen von euch wie möglich umzusetzen - unter anderem gibt es jetzt einen dunkleren Hintergrund für User im Darkmode. Wenn ihr Lob, Kritik oder andere Anmerkungen habt, schreibt sie gerne unter diesen Kommentar. Danke schon mal! 😎

  • Outdoor Joe

    Outdoor Joe

    Vor 2 Tage

    Die schlimmsten Nazis sind vom Verfassungsschutz, und geben sich als Journalisten aus: web.archive.org/web/20190408153402/www.spiegel.de/spiegel/print/d-140036918.html Wer könnte das sein, MisterSchlau2go

  • Die Realität zu akzeptieren ist schwer

    Die Realität zu akzeptieren ist schwer

    Vor 2 Tage

    MrWissen2go du tust mir Leid. Du musstest dir das Wahlprogramm der AFD lesen. Da lese ich lieber das Wahlprogramm der kommunistischen Partei in China durch

  • Dante LOCA

    Dante LOCA

    Vor 2 Tage

    Mein Freund du bist ein Heuchler. Mit freundlichen Grüßen E.I.S

  • Anevay

    Anevay

    Vor 2 Tage

    fand das Lied von dem alten/den alten Intros besser, das ist jetzt irgendwie lahm

  • V. Klein

    V. Klein

    Vor 2 Tage

    Ich finde die alten Plingtöne waren besser als das Zischen, weil das Zischen meiner Meinung nach mehr ablenkt aber sonst ganz cool :)

  • Hallo Nbnn
    Hallo NbnnVor 11 Minuten

    Ja zur afd

  • L S
    L SVor 11 Minuten

    Lustigerweise sind sogar ein paar sinnvolle sachen dabei (atom z.b.) aber im großen und ganzen ist es mir zu trashy, bin wohl zu sehr links angehaucht :p

  • Hallo Nbnn

    Hallo Nbnn

    Wähl die afd

  • Basichamp
    BasichampVor 53 Minuten

    Wie die AFD den steuerlichen Haushalt ausgleichen will??? .....ich habe das so eine Theorie (Blick schweift gen Osten ^^) Und das mit dem 5G ist echt das geilste... damit auch die Stimme des aller letzten Verschwörungstheoretikers eingefangen wird :D ... zu herrlich Thema Europa und Migration.. da wird einem echt übel bei :(( wohl 1 zu 1 beim Adolf abgepinnt -___-" Und die Ladies dann auch noch schön zu einem Jahr Zivildienst verdonnern, dann brauchen die eigentlich auch gleich keine Ausbildung mehr zu machen und können direkt zu Müttern werden, um das deutsche Vaterland mit Kindern *deutscher* Abstammung zu versorgen >,

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 42 Minuten

    Oder wie ich es nenne: Professionelle Bauernfänger bei der Arbeit.

  • Goldfinger
    GoldfingerVor Stunde

    Also ich wähle die Partei, die Autobahnen unbegrenzt lässt, weiter Diesel/Benzin Motoren fördert und mit dem ElektroAuto Wahn ein Stopp macht ! ahja GEZ abschafft Steuern senkt... der rest ist mir egal.... 👍

  • Matthias Otto
    Matthias OttoVor Stunde

    Am anfang des Videos wird Herr Drotschmann vorgestellt mit dem Untertitel: "Hofft auf eine sachliche Diskussion". Jedoch ist dieses Video nicht Diskutabel, da keine eigene Stellung bezogen wird, sondern einfach nur klar einzelne Punkte des Wahlprogramms der AfD aufgeführt werden. Da kann man zustimmen oder dagegen sein. Jedoch birgt das Video selbst aufgrund seiner Sachlichkeit keinerlei Diskussionspotential. Schön zu sehen, dass es tatsächlich noch Medien gibt, die selbst ein so hitziges Thema, größtenteils objektiv behandeln und der breiten Masse näher bringen können.

  • Jörg Splettstößer
    Jörg SplettstößerVor Stunde

    MARTIN SONNEBORN ♥️ ❤❤ Die PARTEI ❤❤ ♥️❤❤❤❤❤❤ ❤❤❤❤❤❤ ❤❤❤❤❤ ❤❤❤❤ ❤❤❤ ❤❤ ❤

  • Marius Reinhold
    Marius ReinholdVor Stunde

    Puh da können wir froh sein, dass es genügend gebildete Bürger gibt, die nicht AfD wählen. Komplett hirnverbrandt🤷🏼‍♂️

  • Johann Reuters
    Johann ReutersVor 2 Stunden

    Ich bin Ausländer dennoch nur die AFD!!!

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 51 Minute

    Deinem Namen nach zu folgern kommst du aus Westafrika?

  • Kemal Sener
    Kemal SenerVor 2 Stunden

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass deutsche Entscheidungsträger sich gar nicht um die Vergangenheit Deutschlands im Nazireich scheren, sondern bloß, wie sie auf internernationaler Bühne wahrgenommen werden. Das heist, je mehr Zeit verstreicht und somit je mehr Abstand zum dritten Reich ensteht, umso dreißter werden sie wieder.

  • Frozen
    FrozenVor 2 Stunden

    Wenn man in Deutschland geboren ist und die Eltern aus einem anderen Land gekommen sind, aber alle einen deutschen Pass haben, müssen die dann wieder zurück in ihr Herkunftsland oder wie? Habe es leider nicht ganz verstanden

  • TheGodzKilla
    TheGodzKillaVor 2 Stunden

    Beste Partei

  • Luca
    LucaVor 2 Stunden

    Schade wüsste gern was passiert wäre wenn lucke gewonnen hätte dann wäre diese partei deutlich sympathischer die afd kommt mir so vor wie normale passanten die plötzlich in die politik gehen einfach zum fremdschämen

  • bmw330cxi
    bmw330cxiVor 2 Stunden

    Das ganze lobbygesteuerte Parteiensystem gehört sofort abgeschafft.

  • Thory-0
    Thory-0Vor 2 Stunden

    Deshalb sei schlau wähl 💙

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 50 Minuten

    Wer schlau ist, der gibt den Deutschlandhassern von der AfD keine Stimme.

  • I am Mr Bad Guy
    I am Mr Bad GuyVor 2 Stunden

    Sorry...aber meine Tante die 1939 geboren wurde hat angerufen. Sie will die Politik von früher nicht zurück...

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 50 Minuten

    @Augusto Pinochet Die CDU und links!? In welchem Paralleluniversum lebst du!?

  • Augusto Pinochet

    Augusto Pinochet

    Vor 2 Stunden

    AfD ist die CDU-Version von 2004. AfD wurde dank Merkel geschaffen. Als die CDU den linken Pfad entlang startete. CDU-Konservative flohen in die AfD.

  • Maurice Zachau
    Maurice ZachauVor 3 Stunden

    Das Wahlprogramm ist einfach Körperverletzung für den Leser

  • Kupferhans
    KupferhansVor 3 Stunden

    Einerseits gut, dass du dich so differenziert und neutral damit auseinandersetzt. Andererseits ist die Frage, ob das wirklich der richtige Weg ist, bzw. was diese Aussagen überhaupt wert sind. Was nämlich auch dazu gesagt werden muss: Die AfD provoziert und spaltet mit populistischen Verdrehungen wo sie kann. Viele Köpfe der AfD werden von Aussteigern als eindeutig rechtsradikal beschrieben. Ihre Aussagen sind oftmals (Thema Klima oder Corona) klar wissenschaftlich widerlegt. Veranstaltungen der AfD in Ostdeutschland entwickeln sich gerne zu eindeutigen Naziveranstaltungen. Auch westdeutsche Verbände werden gezielt von Nazis unterwandert. Ehemalige Mitglieder berichten davon, dass die Partei anfangs durchaus eurokritisch und sonst bunt durchmischt war. Inzwischen hat sich die Lage aber deutlich geändert. Daher nehme ich keine Aussagen ernst, die in irgend einer Form von denen veröffentlicht werden. Sich auf die Aussagen eines überführten Lügners zu verlassen ist keine gute Idee.

  • niduoe stre

    niduoe stre

    Vor 3 Stunden

    ich bin echt posetiv von deiner neutralen seite überascht. als ich die überschrift gelesen hatte war für mich klar es gibt nur negatives und paar oke dinge.. klasse du machst d

  • Eduard D
    Eduard DVor 3 Stunden

    Danke.reine Wahrheit ich wähle AFD jetzt bin wirklich überzeugt 👍👍👍👍👍💯

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 49 Minuten

    Mein Beileid. Ich hoffe du bekommst dein Leben wieder in den Griff.

  • diddeldodo
    diddeldodoVor 3 Stunden

    Eine herzschrift für die dümmsten im Land. Gut aufgearbeitet!

  • Tatzieh - Nechno
    Tatzieh - NechnoVor 4 Stunden

    Muß halt jeder wissen, in was für einem Land er leben möchte. Gibt da genau zwei Optionen: AfD oder Altparteien. Wer Altparteien wählt, der wird in Zukunft noch mehr davon bekommen: Merkel am 18.06.2011: „Hierbei geht es darum, Sicherheit vor Ort zu gewährleisten, und gleichzeitig die Ursachen von Gewalt in der Gesellschaft zu bekämpfen. Das gilt für alle Bereiche der Gesellschaft, aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Immigranten besonders hoch ist. ... " "Gewalt von Zuwanderern gegen Deutsche nimmt zu" (welt*de, 09.04.2019) "Deutsche häufiger Opfer von Asylzuwanderern als umgekehrt" (welt*de, 28.08.2020) "Explosionen von kleineren Bomben oder Handgranaten, vor Polizeiwachen, Einkaufscentern, Restaurants oder Wohnhäusern - sie gehören in Schweden in diesem Jahr zum Alltag der Menschen dazu. Allein zwischen Januar und September dieses Jahres zählte der Nationale Rat für Gewaltprävention 173 Sprengstoffanschläge im Land." (tagesschau*de, 16.10.2019) "Auf dem Höhepunkt der Kämpfe errichteten die Verbrecher in ihren Revieren Straßensperren mit vermummten und bewaffneten, mit kugelsicheren Westen ausgestatteten „Kontrolleuren“ , die laut schwedischen Medien Autos stoppten und durchsuchten. Kommunale Pflegekräfte und Mitarbeiter des Sozialdiensts wurden mitunter gleich an drei dieser Grenzübergänge“ aufgehalten." (stuttgarter-zeitung*de, 02.09. 2020) "Reisende kennen Dijon als malerischen Ort mit Weinkellern, Gastromesse, schmucken Fachwerkhäusern. Jetzt kommen aber ganz andere Bilder aus dem schönen Burgund: Bilder von nächtlichen Krawallen, Schüssen aus Kalaschnikows und von Autos, die wie im Actionfilm durch die Luft fliegen. Alles ganz echt, und ganz schön beängstigend." (derstandart*de, 17. 06. 2020) "Im Norden Marseilles bekriegen sich Drogenbanden auf offener Straße. Eine Senatorin sorgt sich um die Sicherheit der Kinder - und will um die Schulen Schutzmauern errichten." (spiegel*de, 05.04.2016) "Nicht nur Deutschland sorgt sich um tödliche Messerangriffe. Sowohl im Februar als auch im März verzeichneten Polizeistatistiken der britischen Hauptstadt mehr Morde als in New York. Die Stadt an der Themse ist hilflos." (welt*de, 03.04.2018) "Dennoch sei es fünf nach zwölf - die Gegenseite habe einen enormen Vorsprung und demonstriere die Missachtung hiesigen Rechts, so der Ermittler. In Essen, Berlin und Duisburg kontrollierten kriminelle Banden ganze Stadtviertel. Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Sozialbetrug, Mord - in Berlin sollen Clanmitglieder für ein Viertel aller Fälle der organisierten Kriminalität verantwortlich sein." (welt*de, 28.2.2021) "Aus Dänemark kommt ein Begriff, der eine spezielle Gewalt von Migrantengangs gegenüber Einheimischen der Gastländer beschreibt - „Dominanzkriminalität“. Es handelt sich um muslimische Jugendbanden, die einzelne oder zahlenmäßig unterlegene einheimische Jugendliche überfallen und berauben, um sie zu demütigen." (pi-news*net, 4. 11. 2019) "Schon vor 20 Jahren erzählte mir [Anm.: Alice Schwarzer] ein hochrangiger Polizist, 70 bis 80 Prozent aller Vergewaltigungen in Köln würden von Türken begangen. Als ich ihn fragte, warum er das nicht öffentlich mache - denn nur wenn man es benennt, kann man es auch ändern -, antwortete er: Das kann ich nicht sagen, das ist völlig tabu." (ksta*de, 13.05.16) "Die sexuelle Gewalt ist gestiegen - und Asylwerber sind unter den Tatverdächtigen massiv überrepräsentiert." (derstandart*at, 20.09.2020) "Es sind schockierende Zahlen: Allein zwischen März und Anfang Juli 2020 registrierte die Berliner Polizei 210 Fälle von „gemeinschaftlicher oder besonders erniedrigender Vergewaltigung“. In knapp der Hälfte der Fälle ermittelt die Kripo gegen ausländische Tatverdächtige." (Focus*de, 02.08.2020) "Die von der schottischen Sozialarbeiterin und Ehrenprofessorin Alexis Jay und weiteren unabhängigen Experten im Auftrag der Bezirksverwaltung Rotherham durchgeführte Untersuchung kam zu dem Schluss, dass die Polizei weitgehend versagt hatte und dass nicht ein paar Dutzend, sondern in der Zeit zwischen 1997 und 2013 mindestens 1400 Kinder und Jugendliche über Jahre hinweg sexuell ausgebeutet worden waren. Die meisten Opfer aus den gesammelten und untersuchten Fällen waren laut Untersuchungsbericht „white British children“ (deutsch: „weiße britische Kinder und Jugendliche“), die Täter stammten in der Mehrheit aus der pakistanisch-britischen Gemeinde von Rotherham. … Obwohl von der Mehrheit der Täter bekannt war, dass sie asiatischer oder pakistanischer Herkunft sind, beschrieben sich mehrere Mitarbeiter der Behörde als nervös hinsichtlich der Ermittlung der ethnischen Herkunft der Täter - aus Angst davor, dass sie als Rassisten angesehen werden könnten; andere - worauf der Bericht hinweist - „erinnern sich an klare Anweisungen von ihren Vorgesetzten“, solche ethnisch bezogenen Angaben nicht vorzunehmen." ("Missbrauchsskandal von Rotherham", Wikipedia) "Auch in Schweden hat es brutale Sex-Attacken muslimischer Migranten auf sehr junge einheimische Mädchen gegeben - schon vor anderthalb Jahren. Wie in Köln haben Polizei und Politik versucht, die Verbrechen zu vertuschen oder zu verharmlosen. Nun ist das Tabu gebrochen, auch in Schweden, und eine Debatte beginnt. Dabei wird auch Schwedens dramatische Vergewaltigungsrate in den Blick kommen." (bayernkurier*de, 19.01.2016) "In die gleiche Richtung weisen auch Beobachtungen aus Schwedens nördlichem Nachbarland Norwegen. Im November 2011 berichtete die eher links und multikulti-freundlich anzusiedelnde Frankfurter Rundschau von einer Vergewaltigungswelle in Norwegens Hauptstadt Oslo: Bis zum Berichtsdatum hatte es im Jahr 2011 dort 49 Vergewaltigungen auf offener Straße gegeben, 24 im ganzen Vorjahr. Bei 45 der ersten 48 Osloer Überfallvergewaltigungen des Jahres 2011 waren die Verdächtigen „nicht-westlicher“ Herkunft gewesen." (bayernkurier*de, 19.01.2016) "HAMBURG. Mehr als die Hälfte der Häftlinge in Hamburger Gefängnissen haben keinen deutschen Paß. Wie eine Antwort der Senatsverwaltung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft ergab, liegt der Ausländeranteil bei 56 Prozent. In der Hansestadt sind hingegen knapp 17 Prozent nichtdeutsche Staatsbürger. Wie viele deutsche Inhaftierte einen Migrationshintergrund haben, geht aus den Angaben des Senats nicht hervor." (jungefreiheit*de, 17.7.2020) "Im vergangenen Jahr hat die Bundespolizei nach BILD-Informationen 29 Fälle registriert, bei denen Personen in den Gleisbereich gestoßen wurden. Die Gleis-Schubser verletzten 21 Personen - zum Glück kam 2020 niemand ums Leben. ▶︎Auffällig: Von insgesamt 22 gefassten Tatverdächtigen haben laut Bundespolizei 15 Personen keine deutsche Staatsangehörigkeit." (bild*de, 8.05.2021) "Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat den Druck muslimischer Schüler und deren Eltern auf die Lehrer beklagt. Im Interview mit WELT AM SONNTAG sagte die CDU-Politikerin: „Offenbar sind solche Vorfälle keine Einzelfälle mehr. Hier muss man sehr wachsam sein. Es geht darum, unsere Werte zu schützen und auch unseren Lehrkräften beizustehen.“ (welt*de, 15.11.2020) "Philipp Möller kann sich noch gut an den Schulbeginn seiner Tochter erinnern: „Wir haben genau gesehen, wie Klara, die anfangs mit einer Riesenfreude in die Schule ging, jeden Tag ein bisschen frustrierter zurückkam“, sagt der Berliner. Der Grund: „Das Sprach- und dadurch das Lernniveau waren so brachial gering, dass die Lehrerin es schwer hatte, da überhaupt Unterricht zu machen. Es gab nur vier oder fünf andere Kinder ohne Migrationshintergrund in der Klasse“, erzählt Möller. Viele Mitschüler hätten ein sehr verknapptes Deutsch gesprochen. „Klara wusste teilweise gar nicht, wovon da geredet wird.“ [...] Auch die Lehrerin Tanja R. (Name geändert) kennt das Problem. An ihrer Schule liegt der Anteil von Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache, wie es im Verwaltungsdeutsch heißt, bei 80 Prozent. „Schon zu Beginn eines jeden Schuljahres ist klar, dass der Lehrplan nicht zu schaffen ist“, sagt sie. [...] Der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund an allgemeinen und berufsbildenden Schulen liege laut Mikrozensus bundesweit bei durchschnittlich etwa 37 Prozent. „Wir gehen davon aus, dass er künftig noch ansteigen wird“, so McElvany [...] Philipp Möller zog nach sechs Wochen die Reißleine. „Wir sind an den Stadtrand gezogen. Es war auch eine Flucht“, erinnert er sich. Doch was, wenn eine „Flucht“ nicht möglich ist?" (welt*de, 19.2.2021) "Badegäste an der Schlicht sind besorgt über die derzeitigen Entwicklungen, die sich in den vergangenen Wochen rund um den beliebten Badesee an der Schlicht in Neuhofen (Rhein-Pfalz-Kreis) abspielen. […] Dort wurden in letzter Zeit mehrere Badegäste von kleineren und größeren Gruppen von Jugendlichen angegangen, bestohlen, ausgeraubt und gewaltvoll attackiert. Auch einen sexuell motivierten Nötigungsversuch soll es nach Informationen von MRN-News.de kürzlich gegeben haben. […] Auffällig ist, dass es sich bei den Tätern wohl zum großen Teil um einen bestimmten Kreis von Zuwanderern handelt, die offensichtlich nicht davor zurückschrecken, rücksichtslos vorzugehen und Kinder, Frauen und sogar erwachsene Männer zu attackieren. Entsprechend groß ist die Sorge der Bevölkerung vor ausufernder Gewalt und sich mehrender Straftaten rund um das Naherholungsgebiet." (mrn-news*de, 30.06.2021)

  • Tatzieh - Nechno

    Tatzieh - Nechno

    Vor 32 Minuten

    @Cevyn Otter Ah ja. Will gar nicht wissen wie BUNT es in Ihrer Birne abgeht.

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 49 Minuten

    Hach ja, das schöne Schwarz-Weiß-Denken von Rechtsaußen...

  • Philip Stosiek
    Philip StosiekVor 4 Stunden

    Wer sich mal wirklich für die Wahrheit interessiert sollte sich mal die BGBL 1950 Teil I Nr. 49 Seite 765 anschauen.

  • Happy Schabernack
    Happy SchabernackVor 4 Stunden

    Hallo. Bei der Suche nach der Antwort der Frage "warum gehen manche Menschen nicht wählen" kam heraus, dass viele kein Vertrauen in die Politik haben. Viele meinen, dass sich eh nichts ändert, egal was man wählt. Andere wollen sich ihren Sonntag nicht verderben. Oder einige haben auch zu wenig Durchblick wer für was steht. Anstatt mich darüber aufzuregen überlegte ich lieber, ob das nicht wirklich ein Problem ist und wie man das lösen könnte. Dabei fiel mir auf, dass die Art zu wählen tatsächlich sehr altmodisch und abschreckend ist. Nicht nur das Wählen an sich, auch dieses Gefühl jemanden zu wählen, der "nur" überwiegend also am meisten auf meine Vorstellungen passen. Natürlich gibt es keine Partei, die genau meine Vorstellung entspricht... Aber was wenn doch?... Was wäre, wenn das Volk nicht eine Partei wählt bei denen sie zu 75% das gefühl haben richtig zu liegen und was wäre wenn man zu jeder Zeit wählen gehen könnte? Jetzt zu meiner modernen Vorstellung von Politik was auch gleichzeitig meine Frage ist, nämlich ob es mit dieser Idee ein Problem gibt, dass es bisher nie umgesetzt wurde oder ich irgendwas in dieser Vorstellung nicht berücksichtigt habe. Also: man stelle sich vor, dass jeder Wahlberechtigte in eine Institution geht (ähnlich wie das Bürgeramt) und unter vorzeige seines Personalausweises (genau so wie beim wählen) eine Kabine zugewiesen bekommt und dort ein Computerähnlicher Automat steht. An diesem kann man ähnlich wie beim Wahl-o-mat Fragen nicht nur beantworten sondern dem wahlomaten weit vorraus auch noch priorisiert sortieren. Also das ich z.b. nicht unbedingt dafür bin, dass tierversuche erlaubt sind, heisst es nicht, dass das wichtiger ist als Armut zu bekämpfen. Diese sache hat mich beim wahlomaten immer gestört. Nundenn also jeder Wahlberechtigte bürger kann nun via suchbegriffe usw für ihn wichtige Fragen einstellen und was ihm am wichtigsten ist nach oben verschieben. Dies kann er zu jeder Zeit bzw wann eben diese Institution geöffnet ist (z.b. zwischen 9 und 15 uhr) einstellen. Auch die schon beantworteten Fragen kann man bei Meinungsänderung bearbeiten. Soweit so gut. Jetzt muss es nurnoch eine Partei geben die zugriff auf die Auslesung dieses Programmes hat. Das Programm würde das alles wie eine umfrage darstellen und zeigen was dem volk am wichtigsten ist und die Partei sollte versuchen dem gerecht zu werden. Wir hatten noch nie die Mittel dazu, deswegen ist es jetzt grad wie es ist... Aber wäre das nicht die wesentlich bessere variante? Falls dir nicht einfällt, warum das nicht funktionieren könnte bleibt nurnoch herauszufinden warum das nicht wirklichkeit werden sollte und wie es wirklichkeit wird. Und um das Volk nicht zu überfordern mit millionen von Fragen, könnte man zuerst eine voreinstellung einer Partei übernehmen und dann dann das abändern was einem wichtig ist. Also einloggen, die voreinstellung der partei übernehmen die man wählen würde und eigene vorstellungen sowie priorisierungen selber bearbeiten... Ich freue mich sehr auf Ihre Meinung MfG HappySchabernack

  • Landogard Thorson
    Landogard ThorsonVor 4 Stunden

    Alle Punkte des Programms sind rational absolut richtig! Ich werde dieses Jahr AfD wählen!!!

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 48 Minuten

    Ja, alle Punkte sind rational richtig für die Mülltonne.

  • Eronyl
    EronylVor 4 Stunden

    Sehr traurig...

  • Gamma Gimli
    Gamma GimliVor 4 Stunden

    Da sie nicht wirklich eine Umweltpolitik besitzen nicht wählbar für mich.

  • Visual Traffic
    Visual TrafficVor 4 Stunden

    Es ist egal ob du Durchfall oder Pferdeäpfel wählst, Scheisse bleibt Scheisse. Interessensvertreter geben einen Scheiß drauf, ob sie Pferdeäpfel oder Durchfall "eine legale Nebentätigkeit" anbieten. Solange in Deutschland die legal gemachte Korruption ("Nebentätigkeit") herrscht, wird sich ein Scheiß ändern.

  • BlackTJet
    BlackTJetVor 4 Stunden

    Danke. Jetzt endlich weiß ich, dass ich AFD wählen werde.

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 46 Minuten

    Das wusstest du auch schon vorher. Schließlich hast du die AfD sowie die Rechtsradikalen Tim Kellner und Xavier Naidoo abonniert.

  • BlnBeats
    BlnBeatsVor 4 Stunden

    Die AfD und Björn Bernd klein adolf höcke schaden Deutschlands Ansehen in der Welt !!! Ich kann dir sagen wie es die AfD geschafft hat sich so zu etablieren, guck mal in den fremdenfeindlichen Menschen in ostdeutschland und auch im Westen an, dann weißt du wieso

  • Anke Bösing
    Anke BösingVor 4 Stunden

    Gerade nach der Flutkatastrophe sollte es klar sein, wen man nicht wählen sollte!

  • Lindsay Volklandd
    Lindsay VolklanddVor 4 Stunden

    “Was im Wahlprogramm nicht vorkommt ist: Rechtsextremismus” Der beste Fakt der Woche

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 40 Minuten

    Stimmt, denn der wird von Vertretern der AfD ja lieber in den sozialen Medien und auf der Straße ausgelebt.

  • Memento Mori

    Memento Mori

    Vor 4 Stunden

    Ja und äußerst bedenkenswert. Sprechen sich stark gegen Linksextremismus aus und sagen quasi gar nichts zu Rechtsextremismus.

  • Marie Backhaus
    Marie BackhausVor 4 Stunden

    So gut gemacht, danke für eure Arbeit! Nur die Animationen besonders am Anfang sind etwas zu viele und großflächig das lenkt ein bisschen ab.

  • mu sik
    mu sikVor 5 Stunden

    gutes video, schickes design, allerdings finde ich die akustischen signale bei den visuellen einblendungen penetrant und überflüssig. dadurch dann leider nur _*fast_ rundum gelungen ... = )

  • König von Bayern
    König von BayernVor 5 Stunden

    Neutraler als die Darstellung der Tagesschau 👍

  • Nebelscheinwerfer
    NebelscheinwerferVor 5 Stunden

    ich bin echt posetiv von deiner neutralen seite überascht. als ich die überschrift gelesen hatte war für mich klar es gibt nur negatives und paar oke dinge.. klasse du machst dich immer sympatischer auch gegen pateien die eben etwas ändern wollen. so funktioniert demokratie. jede richtung hat sein wichtiges... extremismus muss auf beiden seiten bekämpft werden

  • Hubert
    HubertVor 5 Stunden

    Ich war hoffnungsfroh das er dieses Video auch so neutral wie möglich macht. Wie das erste Video über der AFD wenn sie die Regierung stellen würde. Aber ich wurde enttäuscht. Der Vergleich mit der NPD erübrigt sich. Wieder einmal wird Framing und journalistische Hetzte anstatt Neutralität und Souveränität gemacht. Warum frage ich mich vergleicht der Moderator nicht das Grundsatzprogramm der LINKEN und der CSU/CDU mit dem Grundsatzprogramm der NSDAP? Dort wird er zwei Artikel finden die deckungsgleich sind mit dem Grundsatzprogramm der LINKEN und der CSU/CDU. Er wird sie deswegen nicht vergleichen weil dem Moderator Meinungsmache und Hetze vor Souveränität und Neutralität gehen. Schade, aber so ist es. Neutralität und Souveränität wird es im Journalismus nicht mehr geben. Stattdessen wird die eigene Meinung und Stimmung der Wahrheit vorgezogen. Was für eine Hybris in dieser Berufsgruppe der Journalisten doch ist.

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 44 Minuten

    @Outdoor Adventure "das liegt daran dass die NSDAP mehr links als rechts war" - Was und wie viel muss man konsumieren, um das wirklich zu glauben?

  • Mister X

    Mister X

    Vor 3 Stunden

    @Outdoor Adventure Hitler lehnte die Religion bzw. Kirche ab meine ich. Also ähnlich wie der Kommunismus unter Stalin. So jedenfalls die Ideologie. So hatten beide Ideologen relativ viel gemeinsam. Heute wirds kaum thematisiert.

  • Outdoor Adventure

    Outdoor Adventure

    Vor 4 Stunden

    @Mister X das liegt daran dass die NSDAP mehr links als rechts war ,es gibt gravierende unterschiede in allen bereichen zu den faschistischen Diktaturen in Spanien und Italien zb einstellung zur Kirche oder Wirtschaft .General Franco stand der Katholischen Kirche sehr nahe

  • Mister X

    Mister X

    Vor 4 Stunden

    Stimmt. Im 25 Punkte Programm der NSDAP stehen tatsächlich Punkte, die man mit den Linken vergleichen kann. Verstaatlichung, Gewinnbeteiligung an Großbetrieben, Gemeinnutz vor Eigennutz, Brechung der Zinsknechtschaft etc.

  • Nebelscheinwerfer
    NebelscheinwerferVor 6 Stunden

    12:03 diesen abrupten cut möchte ich gerne verstehen?

  • Vellar Thorsten
    Vellar ThorstenVor 6 Stunden

    Also ich weiß wen ich wählen werde. Dummheit hat viele Farben. Vernunft nur eine. 💙

  • Vellar Thorsten

    Vellar Thorsten

    Vor 41 Minute

    @Cevyn Otter 🥱

  • Cevyn Otter

    Cevyn Otter

    Vor 43 Minuten

    Stimmt, Dummheit kommt in Schwarz, Blau und Braun daher.

  • Philipp Rödder
    Philipp RödderVor 6 Stunden

    Ich studiere Grundschullehramt und hab auch schon über ein Jahr an der Grundschule gearbeitet. Digitalisierung ist hier meiner Meinung nach sehr wichtig. Es wäre naiv zu glauben, dass Kinder mit 10 Jahren nicht mit Medien umgehen. Also sehe ich es auch als Aufgabe der Schulen einen guten Umgang mit Medien zu lehren.

  • Tatzieh - Nechno

    Tatzieh - Nechno

    Vor 2 Stunden

    @Philipp Rödder Anstatt Kindern Medienkompentenzbei bringen zu wollen, wäre es es vielleicht angebrachter, Erwachsenen beizubringen, daß sie Kinder vor bestimmten Einflüssen zu schützen haben. Schwierig aber, wenn die Erwachsenen schon selbst Opfer der Technik geworden sind. Vielleicht wäre es ja eher wichtig Raum zu schaffen in dem Kinder vor diesem oder jenem geschützt sind. Also Smartphone- und Rechnerverbot in (Grund-)Schulen. Und was will man jetzt so einem 10 Jährigen genau beibringen in dieser Frage? Was heißt "Medienkompetenz" genau? Er soll sich an den Rechner setzen, um zu lernen, daß man nicht so lange am Rechner sitzen soll? Und wie lange haben Sie denn gebraucht, um zu lernen, wie man einen Computer benutzt? Ich glaube, ich würde es bevorzugen, wenn Schulen Orte sind, in dem Kinder vor bestimmten Einflüssen geschützt sind, sie etwas anständiges lernen und man nicht versucht ihnen "Kompetenzen" in Tätigkeiten zu verschaffen, die für sie schädlich sind und die sie noch gar nicht richtig bewältigen können. So, wir lernen jetzt Rauchkompetenz. Das soll auch sensibilisieren, damit man nicht süchtig wird. Früh übt sich! Ich habe keine Ahnung, ab welchem Alter es sinnvoll ist, Kinder an digitale Medien heranzuführen. Das müssen Sie einen Hirforscher fragen. Und nur einen Hirnforscher und niemand anderen.

  • Philipp Rödder

    Philipp Rödder

    Vor 2 Stunden

    @Tatzieh - Nechno Kinder können nicht so reflektiert an solche Dinge ran gehen, wie man es von Erwachsenen erwartet oder sich zumindest erhofft. Aber Kinder können da schon recht viel. Und es bleibt ja die Frage der alternativen. Klar kann man sagen: Kinder dürfen nicht an digitale Medien. Aber wie will das in der Praxis umgesetzt werden? Ab einem gewissen Alter (z.B. 3-6-9-12 Regel) sollten die Kinder mit entsprechenden Medien auch umgehen, weil es zu unserer Welt gehört und auch sehr viele Chancen bietet. Hierbei muss natürlich eine Medienkompetenz beigebracht werden. Und ja die wird beigebracht und nicht intuitiv erlernt. Auch Kinder in der Grundschule können schon solche Dinge hinterfragen und darüber nachdenken, wenn sie dafür sensibilisiert werden. Kritisch sein ist vollkommen legitim. Grade bei Kindern sollte man vorsichtig sein. Aber es muss ja eine praktikable Lösung geben und die Chancen der digitalen Medien sind ja da. Und ein Verbot in den Grundschulen würde meiner Meinung nach nichts an dem Umgang der Kinder mit Medien ändern. Die Kinder nutzen nicht die Medien, weil sie es in der Schule sehen und kennen lernen.

  • Tatzieh - Nechno

    Tatzieh - Nechno

    Vor 3 Stunden

    @Philipp Rödder Die Frage ist halt, ob Kinder überhaupt in der Lage sind diese Kompetenz zu erreichen. Kind sein heißt ja auch, daß man körperlich noch nicht fertiggestellt ist und daß man einfach Zeit benötigt, um vollständig auszuwachsen. Wie gesagt "Zeit" und keinen Unterricht, der einem etwas beibrigen möchte, was man aufgrund seines Alters eben noch nicht können kann. Aber, wie gesagt, ich bin kein Experte. Bin nur einfach grundsätzlich skeptisch bei vielen Dingen.

  • Philipp Rödder

    Philipp Rödder

    Vor 3 Stunden

    @Tatzieh - Nechno Ich sehr das genauso. Meiner Meinung nach müssen die Kinder in der Grundschule noch nicht mit den Digitalen Medien umgehen. Aber da sie es Zuhause oder mit Freunden sowieso machen ist es meiner Meinung nach wichtig aufzuklären und einen guten Umgang damit zu vermitteln. Drogen (auch Alkohol) sind da nochmal anders zu betrachten. Diese haben in Kinderhänden nichts zu suchen. Das Problem ist meiner Erfahrung nach aber auch nicht so verbreitet bei den U10 Jährigen. Und wenn muss im Einzelfall entschieden werden. Ich halte nur ignorieren eines Problems für keine gute Lösung. Bei Drogen sollte es nicht mit allen besprochen werden, da viele damit keine Bekanntschaft haben. Bei Digitalen Medien wäre es utopisch zu glauben, dass die meisten keinen unüberwachten Zugang dazu haben. Sei es der Fernseher, Smartphone oder Tablet von sich Eltern oder Geschwistern. Und da halte ich es für wichtig eine verantwortungsvolle Medienkompetenz bei den Kindern zu fördern. Dies erfordert aber auch eine entsprechende Ausstattung der Schulen.

  • Tatzieh - Nechno

    Tatzieh - Nechno

    Vor 3 Stunden

    @Philipp Rödder Bin kein Experte, aber es gibt die Ansicht, daß man in diesem Alter noch gar nicht in der Lage ist selbstständig verantwortungsvoll mit bestimmten Dingen umzugehen. Drogen und digitale Medien könnten zu diesen Dingen gehören. Zudem können Drogen dauerhafte Schäden an noch nicht voll entwickelten Gehirnen verursachen. Müssen Sie mal nach "manfred spitzer digitale demenz" suchen. Wahrscheinlich ist es besser, Kinder und Jugendliche von bestimmten Sachen grundsätzlich fernzuhalten und es könnte sein, daß der Jugendschutz hier komplett versagt.

  • Samoh
    SamohVor 6 Stunden

    wie wärs wenn wir alle einen gentest machen und zu unseren wurzeln zurück kehren!?. hier bleiben dann nur ein paar ü50 dachdecker und maurer übrig. ich müsste dann nach skandinavien. wie schade :D

  • Mitarbeitermotivation leicht gemacht
    Mitarbeitermotivation leicht gemachtVor 6 Stunden

    Warum der Verweis/das Framing zum Asylprogramm mit der NPD? Machst du das auch bei den Grünen, wenn die NPD Umweltschutz im Programm hatte?

  • Dr. Richard Capek
    Dr. Richard CapekVor 6 Stunden

    Aussage zur Genfer Flüchtlingskonvention ist nicht richtig: Genfer Flüchtlingskonvention (Art. 31 Im Umkehrschluss: Sanktionierung von Flüchtligen die unrechtmäßig aus sicheren Drittstaaten einreisen): Artikel 31 Flüchtlinge, die sich nicht rechtmäßig im Aufnahmeland aufhalten 1. Die vertragschließenden Staaten werden wegen unrechtmäßiger Einreise oder Aufenthalts keine Strafen gegen Flüchtlinge verhängen, die unmittelbar aus einem Gebiet kommen, in dem ihr Leben oder ihre Freiheit im Sinne von Artikel 1 bedroht waren und die ohne Erlaubnis in das Gebiet der vertragschließenden Staaten einreisen oder sich dort aufhalten, vorausgesetzt, dass sie sich unverzüglich bei den Behörden melden und Gründe darlegen, die ihre unrechtmäßige Einreise oder ihren unrechtmäßigen Aufenthalt rechtfertigen Artikel 32 Abschiebung problematisch, Ausreisehaft bis Ausreise (z.B. in Abschiebelagern, ist bei unrechtmäßiger Einreise zulässig): Ausweisung 2. Die Ausweisung eines Flüchtlings darf nur in Ausführung einer Entscheidung erfolgen, die in einem durch gesetzliche Bestimmungen geregelten Verfahren ergangen ist. Soweit nicht zwingende Gründe für die öffentliche Sicherheit entgegenstehen, soll dem Flüchtling gestattet werden, Beweise zu seiner Entlastung beizubringen, ein Rechtsmittel einzulegen und sich zu diesem Zweck vor einer zuständigen Behörde oder vor einer oder mehreren Personen, die von der zuständigen Behörde besonders bestimmt sind, vertreten zu lassen. 3. Die vertragschließenden Staaten werden einem solchen Flüchtling eine angemessene Frist gewähren, um ihm die Möglichkeit zu geben, in einem anderen Lande um rechtmäßige Aufnahme nachzusuchen. Die vertragschließenden Staaten behalten sich vor, während dieser Frist diejenigen Maßnahmen anzuwenden, die sie zur Aufrechterhaltung der inneren Ordnung für zweckdienlich erachten. Art 33: Abschiebung von Kriminellen und Terroristen zulässig Verbot der Ausweisung und Zurückweisung 1. Keiner der vertragschließenden Staaten wird einen Flüchtling auf irgendeine Weise über die Grenzen von Gebieten ausweisen oder zurückweisen, in denen sein Leben oder seine Freiheit wegen seiner Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht sein würde. 16 2. Auf die Vergünstigung dieser Vorschrift kann sich jedoch ein Flüchtling nicht berufen, der aus schwer wiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit des Landes anzusehen ist, in dem er sich befindet, oder der eine Gefahr für die Allgemeinheit dieses Staates bedeutet, weil er wegen eines Verbrechens oder eines besonders schweren Vergehens rechtskräftig verurteilt wurde.

  • Zleepy

    Zleepy

    Vor 3 Stunden

    Tldl

  • Toni Eins

    Toni Eins

    Vor 4 Stunden

    tl;dr

  • tongyao zhang
    tongyao zhangVor 6 Stunden

    Herrschaft der Mehrheit durch bundesweite Volksabstimmungen ist nicht direkte Demokratie, sondern Ochlokratie.

  • tongyao zhang

    tongyao zhang

    Vor 6 Stunden

    Gott, was für eine Scheiss Partei

  • Mister X
    Mister XVor 6 Stunden

    Würde man neutraler über die AfD berichten, ohne Propaganda, Polemik, Vorurteile, ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken (ähnlich den anderen Parteien), dann würden die mehr Leute wählen, insbesondere Nichtwähler und CDU- Wähler.

  • Polizei 27
    Polizei 27Vor 6 Stunden

    Och nö ein neues Intro und Logo. Ich vermisse das alte Intro und Logo jetzt schon. Naja aber trotzdem wieder ein sehr informatives Video.

  • Renee Giese
    Renee GieseVor 6 Stunden

    GEZ abschaffen? Da kann man AfD wählen.

  • Shadow
    ShadowVor 7 Stunden

    Ich sags ganz frei raus, wer den hier im Video genannten Punkte der AfD nicht vollumfänglich zustimmt ist antideutsch und soll doch bitte mein(!) Land verlassen.

  • Shadow
    ShadowVor 7 Stunden

    In Anbetracht der akteullen Lage (seit Jahrzehnten), ist es unmöglich zu weit nach "rechts" abzudriften.

  • Andy Rusell Thunderbrook
    Andy Rusell ThunderbrookVor 7 Stunden

    Hust dominion smartmatic hust parteien hust wahlen hust hust wer an Wahlen glaubt glaubt auch an den Weihnachtsmann oder lila Kühe oder Antonia Seuche oder das es haarp nicht gibt usw. Wacht auf sonst seit ihr die nächsten haarp kann jeden treffen !!!

  • Hans Mustermann

    Hans Mustermann

    Vor 7 Stunden

    da drückt der Aluhut.

  • Conny
    ConnyVor 7 Stunden

    Mega witzig dass Alice Weidel (lesbisch, verheiratet mit einer nicht deutschen Frau, ..) in so einer Partei ist😅 ist wie ein soziales Experiment oder ein Prank

  • Outdoor Adventure

    Outdoor Adventure

    Vor 4 Stunden

    noch witziger ist dass die AFD die meisten BT Abgeordneten mit Migrationshintergund hat ,könnte es nicht sein dass hier schlichtweg geschwindelt wird?

  • Iska 10
    Iska 10Vor 7 Stunden

    Könntest du bitte ein Video, über die Überschwemmungen/Hochwasser machen. Ist derzeit sehr aktuell und würde mich auch interessieren wie es überhaupt so eskalieren kann.

  • Kolver Maschlek
    Kolver MaschlekVor 7 Stunden

    Sehr gut also ich bleibe bei meiner Stimmer für die AFD! Alle Punkte super! Beste Partei, vor allem sofort Austritt aus der EU und den Zuzug weiterer Migranten stoppen!

  • Kolver Maschlek

    Kolver Maschlek

    Vor 3 Stunden

    @Ludger Winter Fanboy negativ 👎

  • Ludger Winter Fanboy

    Ludger Winter Fanboy

    Vor 7 Stunden

    @Kolver Maschlek Kommen Sie zufällig aus einer verblödeten Großstadt? Z.B. Berlin? Dort scheinen solche Ansichten ja verbreitet zu sein

  • Kolver Maschlek

    Kolver Maschlek

    Vor 7 Stunden

    @Ludger Winter Fanboy ich stehe aus persönlichen Gründen hinter keinem Polizisten. Also keine False Flag Aktion sondern ich sehe was die Polizei und Unterwanderte Hundertschaften mit normalen Bürgern machen. ACAB

  • Ludger Winter Fanboy

    Ludger Winter Fanboy

    Vor 7 Stunden

    Die AfD steht hinter unseren Polizeibeamten. Ihre false flag Operation ist gescheitert

  • Chiara Gerlach
    Chiara GerlachVor 7 Stunden

    Das ist ja noch schlimmer als ich gedacht habe...

  • Andy Power
    Andy PowerVor 8 Stunden

    Afd!!! Beste partei

  • Schwarnold arzenegger
    Schwarnold arzeneggerVor 8 Stunden

    Interessant wäre ein Video über die aktuelle Rohstoffknappheit. Angefangen von Microchips bis hin zu Stahl betrifft das sehr sehr viele Sparten und stellt die Wirtschaft aktuell vor große Herausforderungen. Lg aus Tirol

  • New-Vegas-Maniac
    New-Vegas-ManiacVor 9 Stunden

    Ich persönlich finde die AfD auf Bundesebene und in meinen Bundesland sehr solide soweit. Klar ist die AfD bei weitem nicht perfekt, die Frage ist aber welche Partei ist schon perfekt. Man findet zu jeder Partei reichlich Skandale. Das einzige was mich an der AfD wirklich stört, sind Politiker wie in der Landespartei Thüringens, die beschädigen das Image der Partei erst recht. Sehr Schade. Wie auch immer, sehr gutes Video ! Wie immer super gemacht.

  • NukePizza
    NukePizzaVor 10 Stunden

    Unerwartet unvoreingenommener Beitrag. Weiter so

  • Volkssouveränitätspartei Deutschland
    Volkssouveränitätspartei DeutschlandVor 10 Stunden

    Berbock ist ein geförderte Marionette von Klaus Schwab aus dem Wirtschaftsflüchtlinge Forum so wie Merkel Macro und Obama Schwab hat alle auf ihre Posten gesetzt und deswegen hatten die Medien über Berbock nur positiv gepuscht und AfD mit Propaganda schlecht am machen

  • Oberlausitzer
    OberlausitzerVor 10 Stunden

    lügen märchen

  • Volkssouveränitätspartei Deutschland
    Volkssouveränitätspartei DeutschlandVor 10 Stunden

    Die Grünen wollen das Deutschland von der Landkarte verschwindet ! Das sagen sie selber !!! Und das ist verrückte Spinner

  • K

    K

    Vor 10 Stunden

    hahaha geh mal ausnüchtern

  • David Olin Du Vivier
    David Olin Du VivierVor 10 Stunden

    Remarkably objective, und zum größten Teil frei von der Polemik, die die Mainstream- bzw. öffentlich-rechtlichen Medien in so vielen Fällen infiziert hat. Trotzdem wäre es interessant zu wissen, was die AfD zum Thema legale Einwanderung sagt - d.h. gewünschte Migration, die sich in Maßen und streng im Rahmen der deutschen Gesetzgebung vollzieht und nicht mit Asyl in Verbindung steht.

  • Persuit of harmony
    Persuit of harmonyVor 10 Stunden

    Ich habe mein deutsches Vaterland so unglaublich lieb. Deshalb werde ich die AfD auf keinen Fall wählen. Die AfD gefährdet die reine deutsche Kultur. Keine multikulturelle Vielfalt? Mann, ich werde mich fremd im eigenen Land fühlen. Machen wir so weiter, werden nachher alle nur noch Hermann und Heinrich heißen, Tatort schauen und Weißwurscht essen. Auswanderung stoppen!

  • Eckstein
    EcksteinVor 10 Stunden

    Ganz großes Lob, für deine Videos (und das sage ich als AfD Wähler). Wirklich gut rüber gebracht, die wichtigsten Punkte wurden angesprochen und das ganze vollkommen Vorurteilsfrei..., TOP! :D Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden ob er die Punkte gut findet oder nicht. Ich könnte beispielsweise auf den Punkt mit der Wehrpflicht verzichten, da ich sehr viel Wert auf Freiheit und Selbstentscheid lege. :)

  • Outdoor Adventure

    Outdoor Adventure

    Vor 4 Stunden

    @Mister X wer hindert dich? man kann als FWDLer zur BW man kann da jederzeit abbrechen wenn es einem nicht zusagt

  • Eckstein

    Eckstein

    Vor 6 Stunden

    @karakoul Ich habe mir mal die Liste, der Beschlüsse des Bundestages, angesehen. Im Grunde gibt es da 3 Kategorien: Steuererhöhungen, Verbote und Regulierungen. Und nicht nur ein oder zwei pro Woche, sondern teilweise 5 pro Tag. Und die AfD stimmt bei neuen Verboten, Regulierungen oder Steuererhöhungen häufig geschlossen dagegen. Die Linke macht das zwar auch, aber meist nicht geschlossen wie die AfD und da ich Kapitalismus mag, tendiere ich halt eher zur AfD.

  • Mister X

    Mister X

    Vor 7 Stunden

    @karakoul Kann ja nicht jeder sozialistisch links sein🤷‍♂️

  • karakoul

    karakoul

    Vor 8 Stunden

    Wenn du auf Freiheit und Selbstentscheid viel wert legst, bist du allerdings bei der AfD komplett falsch. Warum wählt man eine neoliberale Partei, die vom globalen Finanzkapital gegründet wurde?

  • karakoul

    karakoul

    Vor 8 Stunden

    @Mister X Wehrdienst. Nein, danke. Ich brauche mich nicht irgendwelchen sexuell-sadistischen Erniedrigungsmethoden aussetzen. Das Töten von Menschen trainieren, ist einfach nichts abenteuerliches und man lernt auch nichts fürs leben.

  • Persuit of harmony
    Persuit of harmonyVor 11 Stunden

    Vielen Dank, dass ihr auch so ein riesen Pamphlet, wie das, der AfD kurz und übersichtlich zusammenfasst. 👍 So sehen auch alle unentschlossenen Wähler, dass sich zwischen den Zeilen viele verfassungs- und menschenverachtende Dinge versteckt haben.

  • mi m
    mi mVor 11 Stunden

    Die AFD muss auf die 51.pro.kommen,sonst sind wir im A.. R. H.

  • lidless eye
    lidless eyeVor 11 Stunden

    Danke für deine sachliche Darstellung.

  • springkami
    springkamiVor 11 Stunden

    Typisch ... einige anständige Punkte mit ins Wahlprogramm eingemischt, damit es nicht auffällt, wie beschissen die Außen und Umweltpolitik sind. Fangen wir bei Migration gar nicht erst an. Digitalisierung ist auch ein Witz.. Lasst die Kinder in den ersten 4 Jahren im Vergleich zur gesamten Welt hinterher hängen.. die werden euch das später mit Arbeitslosigkeit danken. Die AFD hat einfach zu viele Machtfantasien im falschen Zeitalter und macht leere Statements. Die "Kulturelle Identität " hängt allein von den Personen ab, die es ausüben, hat nix mit Europa oder Migration zu tun. Die AFD ist bitter, dass sie ihre "Kulturelle Identität " nicht mehr frei ausüben können, weil es zu sehr auf Nationalsozialismus aufbaut. Wer so unsicher in seiner eigenen Haut und Nationalität ist, sollte lieber kein Wahlprogramm schreiben. Was für eine Zeitverschwendung.

  • springkami

    springkami

    Vor 2 Stunden

    @Benny boldif Du hast doch keine Ahnung, was Gesund für dein Land ist, um so weniger Ahnung hat die AFD. Ein Großteil der Migranten befinden sich noch in der Integrationsphase, Ausbildung usw. Ein weiterer Teil arbeitet schon oder ist selbstständig. Man lässt nicht einfach so aus guter Laune Migranten in das Land. Deutschland investiert in Migranten, genauer gesagt in die Kinder der Migranten. Die meisten Migrantenkinder, die hier auf die Welt kommen, aufwachsen und zur Schule gehen, bringen weit aus mehr Geld und Vorteile für das Land und die Wirtschaft als die anfänglichen Ausgaben. Hast du dir mal die Geburten / Sterberate in Deutschland angeschaut? Wenn das so weitergeht, dann wird es Katastrophal für alle Sektoren. Man kann Flüchtlinge nicht einfach so wie Sklaven in den Arbeitsmarkt einpflanzen. Diese Menschen müssen erst mal die Sprache lernen und integriert werden, das kann schonmal 5 - 10 Jahre dauern. Die Flüchtlingswelle der letzten 5 Jahre wird Deutschland die nächsten 50 Jahre bereichern, da kann die AFD noch so laut rumheulen.

  • Benny boldif

    Benny boldif

    Vor 3 Stunden

    @springkami der Computer macht die Menschen nicht unbedingt intelligenter. Hauptsache den anderen gleich beleidigen. Die Migrationspolitik der Afd finde ich übrigens sehr vernünftig, und gesund für unser Land. Wie soll das hier sonst weitergehen wenn das Land weiter geflutet wird? Das ist jetzt schon nicht mehr bezahlbar und nur ein Bruchteil der Migranten wird je eigenes Geld verdienen.

  • Outdoor Adventure

    Outdoor Adventure

    Vor 4 Stunden

    also ich bin jahrgang 72 und habe den ersten computer in der 8 klasse gesehen ,und ich komme relativ mit der digitalen welt zurecht

  • springkami

    springkami

    Vor 8 Stunden

    @waldemar Dieses schöne DElevel und Google hätten wir viel früher bekommen, wenn die 90er kinder schon in den ersten vier Schuljahren mit dem Computer in Kontakt kämen. Du stehst dir selber im Weg und merkst es nichtmal. Was für ein Vollidiot hahaha... aber "erstmal denken dann schreiben " LOL

  • waldemar

    waldemar

    Vor 8 Stunden

    also kannst du immer noch nicht mit einem Computer oder Handy umgehen, obwohl du die ersten 4 Jahre ohne einen lernen musstest bzw Unterrichtet wurdest? Die in den 90er zur Schule gegangen sind, die haben nicht einmal mit dem Computer in der Schule gearbeitet und sind diejenigen, die dein schönes DElevel und Google programmiert haben. Erst denken und danach schreiben, wenn man denn ein Gehirn fürs erste hat.

  • Ping Guan
    Ping GuanVor 11 Stunden

    Ich finde AfD ist eine gute Partei, die zu der deutschen politischen Kulturlandschaft passt. Deshalb wähle ich sie auf jeden Fall bei der kommenden Bundestagswahl aus.

  • K

    K

    Vor 10 Stunden

    die meisten sehen das schönerweise anders. frag dich vielleicht mal wieso

  • Petra Weise
    Petra WeiseVor 11 Stunden

    Ich stimme allen Punkten zu. Der heikle Punkt islamische Flüchtlinge könnte so gelöst werden, dass Moslems in andere islamische Länder ausweichen, falls sie sich mit unseren Werten nicht anfreunden können. Ein Wehrdienstjahr gefällt mir nicht, eher ein soziales Pflichtjahr, bei dem der Verpflichtete etwas Nützliches tut wie in Pflegeeinrichtungen.

  • Deace
    DeaceVor 11 Stunden

    Neo-liberal nationalistisch 🙈

  • karakoul

    karakoul

    Vor 8 Stunden

    Nationalkapitalistische Deutsche Bonzenpartei. Im Grunde das, was die NSDAP früher auch war.

  • Dennis
    DennisVor 11 Stunden

    Das zeigt mir nur noch wie 'zum kotzen' gerade die Politik hier ist. Das wirtschaftliche Programm der afd ist (bis auf die klima- & energiepolitik) das was mir noch am ehesten entspricht ... Aber natürlich kommt das national sozialistische durch und macht sie für mich unwählbar. Eigendliche bräuchten wir eine Alternative für die AFD ohne NS. Dann könnten sich auch weniger rechtsextremistische Personen in einer legitimen Wirtschaftspolitik verstecken. Legitim weil: wenn wir keine Repräsentation für anderer Leute Meinung haben, wie viel 'Demokratie' ist dann wirklich drin? Ich meine ... in der DDR und China jetzt hat man auch die Wahl zwischen 'der Partei'.

  • Valentina Anastasia

    Valentina Anastasia

    Vor 11 Stunden

    Eigentlich ist doch die CDU so. Leider scheint es auch nicht lange gut zu gehen

  • Ra Ven
    Ra VenVor 12 Stunden

    Ich würde mich freuen, wenn zu dieser Bundestagswahl bei deinen Videos auch die Freien Wähler berücksichtigt werden. Sie haben realistische Chancen ins Bundesparlament einzuziehen, nachdem ihnen das bereits auf Landesebene in RPL und BW gelungen ist. Daher sind sie hinreichend relevant, um einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt zu werden.

  • Ray Zobel
    Ray ZobelVor 12 Stunden

    Na das klingt doch endlich mal super. Daumen hoch für die afd. Warum sind die Altpartein nicht darauf gekommen? AFD hat damit schon jetzt unsere Stimme. ❤

  • YodaMaster445
    YodaMaster445Vor 12 Stunden

    Ich persönlich fand weiß besser, also -1 Zuschauer

  • Axel Cordes
    Axel CordesVor 12 Stunden

    Gebt der "Inkompetenz Blau" AFD, 12 Jahre Zeit und Ihr werdet Deutschland nicht wieder erkennen....das passt danach locker, 8 mal in Luxemburg rein...XD Auch genau mein Humor; Braunkohle die Strahlende Atomenergie und natürlich Gas ....damit spielen "Die Bio Deutschen" ja gerne....! Fazit: zu was die eine Alternative sein sollen, ist mir bis heute nicht klar. Es sei denn, man will eine Obrigkeitsdiktatur wie diese Inkompetenz in Blau Angst mach Truppe. Da ist mir die Bundesrepublik Deutschland lieber, da geht es zwar zäh und die Aktuelle Klimakrise wird hier nicht mit EIKE e.V. Demagogen Propaganda zu gekleistert. Zu guter Letzt: Dieses krude "Bronzezeit Programm ist eher ein Pamphlet und das Papier nicht wert.... schade um die Bäume!

  • MadMetalFox

    MadMetalFox

    Vor 9 Stunden

    Um fair zu sein, ist das mit der Atomenergie nicht dumm. Man weiß zwar nicht, wohin mit den Abfällen, aber sie ist eben doch sauberer als Kohle. Wir wären aktuell, vor allem im Tempo der Entwicklung, nicht in der Lage, uns national mit erneuerbaren Energie zu versorgen. Man braucht vermutlich sowas wie Wüstenenergie, um endgültig umsteigen zu können, und dafür fehlt uns noch die Infrastruktur. Das mit der Kohle ist aber natürlich grob fahrlässig und, wie du mit EIKE andeutest, auch einfach finanzielles Eigeninteresse (so wie bei Armin Laschet und Svenja Schulze ja offenbar auch). Generell schielt diese Partei sehr viel aufs Geld. (Ich sag nur: Goldverkäufe, um weiter staatliche Gelder abzustauben.) Die Kohlekraftwerke sollte man einfach zu Wasserdampfwerken umbauen, um saubere Energie speichern und flexibler bereitstellen zu können.

  • Edos Wolf
    Edos WolfVor 13 Stunden

    Von wem wird der "Verfassungsschutz" gelenkt? Richtig, von den Mitgliedern anderer Parteien. Das will man uns allen Ernstes als "Demokratie" verkaufen. xD

  • Edos Wolf
    Edos WolfVor 13 Stunden

    4:05 Volksabstimmungen: Allein schon deswegen hassen alle anderen Parteien die AfD, schließlich soll die Bevölkerung nicht direkt, also nicht wirklich mit entscheiden oder eine echte Demokratie haben!

  • Kritisch Hinterfragt
    Kritisch HinterfragtVor 13 Stunden

    Passt zu über 90% - wird daher gewählt! Insbesondere top finde ich, dass die AfD dem Klima-Wahn nicht verfällt, denn selbst wenn die umstrittene CO2-These stimmt ist mathematisch bewiesen, dass egal was Deutschland tut, sich dadurch nichts aber auch gar nichts am Klima ändert und die angebliche "Vorbildfunktion" kann man getrost vergessen, auch weil sie von einer unglaublichen Arroganz den anderen gegenüber ist!

  • Kritisch Hinterfragt

    Kritisch Hinterfragt

    Vor 11 Stunden

    @Bonedog Na klar und die größten CO2-Produzenten wie China, Indien und USA, wenn die Reps wieder an die Macht kommen, tun nichts bzw. das genaue Gegenteil! Aber wir Deutschen retten das Klima mit unserem lausigen 1,8% Anteil den wir mit wer weiß wieviel Geld auf 0,9% reduzieren wollen. Mann denk doch einfach mal ein bisschen nach.

  • Bonedog

    Bonedog

    Vor 13 Stunden

    Natürlich muss auch Deutschland etwas dazu beitragen. Aber diesbezüglich mit anderen Ländern in Kontakt zu treten (insbesondere in der EU) gehört natürlich auch dazu. Sonst wäre das ja schon ein bisschen blödsinnig.

  • Andrea Berg
    Andrea BergVor 13 Stunden

    Die Einschränkung der Lehrfreiheit (Zensur) ist erschreckend nah am NS-Konzept, der Erhalt der "deutschen Identität" ebenso..gepaart mit der Idee von Biodeutschen ist das ein recht braunes Süppchen..

  • Andrej Gering
    Andrej GeringVor 13 Stunden

    kurz und knapp erklärt. Super.

  • Herman Dagger
    Herman DaggerVor 13 Stunden

    Ergo ist diese Partei für mich absolut wählbar.

  • Leo
    LeoVor 13 Stunden

    Kanns du mal ein Video über das Bevölkerungsschrumpfen in Europa und die Folgen machen?

  • Igor Gorpinich
    Igor GorpinichVor 13 Stunden

    Sehr objectief! Gut gemacht! Grüße aus Belgien 😊

  • Steffen Hartmann
    Steffen HartmannVor 14 Stunden

    muss mich noch selber durch lesen (gegenlesen) aber danke schonmal für die zusammenfassung :)

  • Thomas Viktor Müller II
    Thomas Viktor Müller IIVor 14 Stunden

    Festzuhalten gilt, dass der Verfassungsschutz nicht das GG schützt, sondern von den Regierenden missbraucht wird, um Oppositionelle, explizit die AfD, zu bekämpfen. Man muss sich ja bloß mal anschauen, was für Personen beim Verfassungsschutz tätig sind - und dann braucht man sich auch nicht wundern, warum die AfD sodermaßen verteufelt wird. Von den Parteien, die im Bundestag vertreten sind, hat die AfD mit Abstand das beste Programm anzubieten.

  • karakoul

    karakoul

    Vor 7 Stunden

    Die AfD ist mit seinen rechtsextremen Auswüchsten die Definition von Verfassungsfeindlichkeit.

  • Hackfleischhassender Zerhacker
    Hackfleischhassender ZerhackerVor 14 Stunden

    Das ist doch fast alles gut. Die Weiterführung von Kohle ist nicht gut aber ansonsten... ich glaub ich wähle die dieses Mal.

  • Brestel
    BrestelVor 14 Stunden

    Ich suche einfach nach kommentaaren die sich mit dem thema befassen und das einzige was ich finde sind kommentaare über das dark design

  • Erik Butter
    Erik ButterVor 14 Stunden

    Das Wahlprogramm der AfD ist für Kernenergie, die Politiker der AfD vor Ort sind gegen Atommüllendlager. Und dann kritisieren sie, dass andere Parteien verlogen wären. (Gilt auch für Teile der Union)

  • Back2TheRoots
    Back2TheRootsVor 14 Stunden

    Und jetzt bitte die FDP!

  • Herman Dagger

    Herman Dagger

    Vor 13 Stunden

    Die FDP kopiert inzwischen die AfD. Raubkopierer wähle ich nicht.

  • Benjamin Gerdt
    Benjamin GerdtVor 14 Stunden

    Adf zu 100% top

  • Cro Maggna
    Cro MaggnaVor 14 Stunden

    AfD ist die einzige Rettung!!!

  • Bonedog

    Bonedog

    Vor 14 Stunden

    Wenn man will, dass alles sehr schlimm wird dann stimmt das.

  • VassagoMoss
    VassagoMossVor 14 Stunden

    Tolles Intro! Hab ich zum ersten Mal gesehen!

  • Elias Tulchynsky
    Elias TulchynskyVor 14 Stunden

    Danke! Wirklich ein super Video! Einige Punkte der AFD würde ich komplett unterschreiben. Zum Beispiel das Thema Digitalisierung, 5G und die Familienförderung. Es gibt jedoch einige Punkte, mit denen ich nicht einverstanden bin, wie zum Beispiel Klimathemen. Und insgesamt habe ich doch irgendwie ein mulmiges Gefühl bei der Afd auch wenn sie durchaus auch gute Sachen anbieten. Das Thema Asyl finde ich schwierig. Auf jeden Fall sollten die, die nach Deutschland kommen, sich auch kulturell integrieren. Auch bin ich der Meinung, dass Deutschland ein Land sein sollte, in dem immer überwiegend Deutsche leben sollten. Also dass Deutsche nie zur Minderheit werden dürfen. Und das sage ich, obwohl ich nicht von deutschen Eltern abstamme.

  • Bonedog

    Bonedog

    Vor 11 Stunden

    @Elias Tulchynsky Nein. Das Problem ist, dass die Kinder den richtigen Umgang mit Medien nicht lernen. Das meine ich doch. Wenn sie den Umgang nicht lernen ist es klar, dass man leichter Abhängigkeit entwickelt und so keine "Zeit" mehr für andere Dinge hat. Verantwortung muss man Menschen beibringen, die ist was Medien betrifft nichtt einfach da sobald sie nach der 4. versetzt werden. Was übrigens auch komplett undurchdacht und gefährlich ist. Die AfD will das übrigens so lassen. Egal ob die Kinder Bildung kriegen, wichtig ist doch, dass sie Deutschland lieben. So eine absurde Traumwelt...

  • Elias Tulchynsky

    Elias Tulchynsky

    Vor 11 Stunden

    @Bonedog Aber das größere Problem ist doch, dass durch die Zwangsdigitalisierung die Menschen und Kinder immer weiter von der Realität wegkommen und verlernen, motorische Fähigkeiten auszubilden, weil sie nur noch im Bildschirm sind. Es gibt einen Bereich außerhalb des Bildschirms, den nennt man Realität. Man sollte Digitalisierung gezielt und sinnvoll betreiben, NICHT PAUSCHAL und überall. Das macht keinen Sinn. Wo besteht die Notwendigkeit, 7 Jährige Kinder digital auszubilden? Das können sie auch mit 15 tun. Die Menschen müssen lernen, kontrolliert und sinnvoll mit elektronischen Medien umzugehen und nicht einfach unkontrolliert zu konsumieren. Schauen Sie sich doch mal die Menschen heute an! Ich kenne nur wenige Leute im erwachseneren Alter, die sinnvoll damit umgehen. Die Jugendlichen konsumieren einfach, weil sie abhängig werden. Ihrer Meinung nach soll die Sucht schon lieber Früher mit 6 oder 7 beginnen? Man muss die Leute lehren, damit sinnvoll umzugehen. Das kann jedoch nur ein Bruchteil der Menschen

  • Bonedog

    Bonedog

    Vor 14 Stunden

    Ja genau, Kinder im Grundschulalter bewusst nicht auf eine digitalisierte Welt vorzubereiten ist eine prima Idee. Aber ja, es klingt natürlich toll die armen Kinder nicht mehr mit dem bösen bösen Technikkram in Kontakt kommen zu lassen, das ist auch der einzige Grund wieso das da drin steht. Es klingt einfach toll. Naja, zur Familienförderung will ich nur mal auf die Homophobie hinweisen.

Nächster