Wuppertalsperre läuft über ➔ Maximale Stauhöhe um Mitternacht überschritten | 14. Juli 2021

Durch anhaltenden Starkregen erreichte der Stauinhalt der Wuppertalsperre am 14. Juli 2021 um 23:00 das Vollstauziel. Zwischen 23:00 und 6 : 00 strömten jedoch noch über eine Million Kubikmeter Wasser in das Staubecken. Weshalb der Hochwasserschutzraum binnen kurzer Zeit aufgebraucht war und das Wasser ungehindert über den Überlauf ins Tal stürzte, wo die ersten Wupperorte rasch vom Wasser erreicht wurden.

KOMMENTARE

  • NRW Paddler
    NRW PaddlerVor 4 Tage

    " Soforthilfe Beyenburg " ➔ Die Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena hat hierfür ein Spendenkonto eingerichtet, auf das ab Montag, den 19 Juli, überwiesen werden kann: Kontoinhaber: Kath. Kirchengemeinde St. Maria-Magdalena IBAN: DE64 330 500 00 0000 1158 16 Stichwort: " Soforthilfe Beyenburg " (Falls Spendenquittung erwünscht bitte Anschrift angeben.) Allen die helfen, sei es vor Ort oder durch eine Spende, einen allerherzlichsten Dank und Vergelts Gott!!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 3 Stunden

    @Master Xaipres Das interessiert die Verantwortlichen nicht, lieber ein Gutachten in Auftrag geben. Und wenn dann etwas schief läuft ist der Gutachter schuld. Darauf wird sich hier immer berufen, falsch beraten etc. Schöne Grüße

  • Jürgen Falkenberg

    Jürgen Falkenberg

    Vor 14 Stunden

    @Susanne Herz Diese Merkel-Drecksregierung hat 1 Milliarde Euro Steuergeld für eigene Wahlkampfhilfe. Sie nennen das Kampf gegen Rechts, in Wirklichkeit dient es nur der Diffamierung Andersdenkender, um Regierungskritik zu diffamieren. 1 Milliarde, das muss man sich mal vorstellen - und für die Opfer mangelhafter Infrastrukturplanung durch die Regierung haben Sie Peanuts. Aber die Deutschen sind ja unendlich naiv und wählen diese Politverbrecher immer wieder ...

  • Tommy X

    Tommy X

    Vor Tag

    Sachspenden sind mehr Wert als jedes Stück Papier mit ner Zahl drauf bzw. Giralgeld. Es kommt nicht dort an wo es soll.

  • BVB 1909

    BVB 1909

    Vor 2 Tage

    @Susanne Herz nö ihr habt sie gewählt also lebt auch damit. Ich sitz gemütlich zuhause und lache.

  • BVB 1909

    BVB 1909

    Vor 2 Tage

    @Susanne Herz nö ihr habt sie gewählt also lebt auch damit. Ich sitz gemütlich zuhause und lache.

  • Alex Schneider
    Alex SchneiderVor 51 Minute

    Eindrucksvoller kann man es nicht dokumentieren. Daumen hoch! Klasse!

  • Arthur MTB
    Arthur MTBVor Stunde

    Das ist ja der Wahnsinn

  • Master ʞuı̣ɥʇ
    Master ʞuı̣ɥʇVor Stunde

    Der Mensch baut künstliche Ufer und denkt es funktioniert dann ... Natur : Hold my Beer

  • Master ʞuı̣ɥʇ
    Master ʞuı̣ɥʇVor Stunde

    Lasst uns noch mehr Staudämme und Wasserkraftwerke bauen ... wir behalten bestimmt immer die Kontrolle!

  • Master ʞuı̣ɥʇ
    Master ʞuı̣ɥʇVor Stunde

    Die Natur holt sich zurück was ihr genommen wurde ... der Mensch wird die Natur niemals endgültig kontrollieren!

  • Master ʞuı̣ɥʇ

    Master ʞuı̣ɥʇ

    Vor Stunde

    Alles andere wäre anmaßend

  • Master ʞuı̣ɥʇ
    Master ʞuı̣ɥʇVor Stunde

    Es ist einfach zu trocken

  • Pedro Nem
    Pedro NemVor 2 Stunden

    Da sieht man wie lange es dauert um ein paar Zentimeter ins Erdreich zu spülen. Täler brauchten dazu? Auf jeden Fall nicht so lange wie im Schulbuch steht.

  • Knork Ster
    Knork SterVor 2 Stunden

    Spannend, das Drama so hautnah berichtet zu bekommen. Nur das ewige "Leute" nervt hart.

  • Julian Stammer
    Julian StammerVor 3 Stunden

    Ich hoffe dir geht es soweit gut. LG

  • A. TR
    A. TRVor 3 Stunden

    "Total gefährlich" aber begibt sich selbst in Gefahr wieder und wieder Respekt! Nicht viele hätten den Mut dazu

  • Paul Meyer
    Paul MeyerVor 3 Stunden

    Unsere Hobby - Politiker sind im Wahlkampf.

  • CryseTech
    CryseTechVor 3 Stunden

    Einfach nur Krass! OwO

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 3 Stunden

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Ich bin mir sicher das es Ermittlungen geben wird, weil im Tal Millionen Schäden entstanden sind. Schöne Grüße

  • Hubertus 2020
    Hubertus 2020Vor 3 Stunden

    Schön dokumentiert und klar zu sehen, wie das Wasser abfliesst. Potentielle Hochwassergebiete sollten nicht überbaut resp. zurückgebaut werden. Die Natur braucht ihren Platz.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 3 Stunden

    Die Auenwiesen zum Ende des Videos haben eindrucksvoll bewiesen wie wichtig es ist dem Wasser genügend Ausdehnungsfläche zu bieten. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Paul Meyer
    Paul MeyerVor 3 Stunden

    Die BRD hat Milliarden in Afghanistan sinnlos verpulvert. Warum wird der eigenen Bevölkerung nicht mit Geld geholfen ?

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 3 Stunden

    Ich denke das es finanzielle Unterstützung von Bund und Land geben wird. Viele Helfer engagieren sich derzeit um die Menschen in diesen schweren Tagen mit Lebensmitteln, Haushalts Gegenständen und ihrer Arbeitskraft zu unterstützen. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Snowy
    SnowyVor 4 Stunden

    Hey! Danke für das Video. Es war wirklich super interessant.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • marco Gambarin
    marco GambarinVor 4 Stunden

    Danke für diese Dokumentation dieser Wassermassen

  • marco Gambarin

    marco Gambarin

    Vor 3 Stunden

    @NRW Paddler Gerne doch

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Patriot-NL
    Patriot-NLVor 4 Stunden

    Klasse Reportage!! Koennen sich die GEZ 8 Milliarden Schranzen noch was von abgucken...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Vielen Dank für dieses tolle Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • janlu kam
    janlu kamVor 4 Stunden

    Aus dem dala aua wehr wurde das dala aua meer Un ich will mich nicht über irgend was lustig machen ich weiß das es ernst ist

  • janlu kam

    janlu kam

    Vor 2 Stunden

    Es gibt ja immer Leute die aus so etwas eine Schande machen

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 3 Stunden

    Das muntert die betroffenen bestimmt ungemein auf.

  • Astraton
    AstratonVor 4 Stunden

    Ja klar, da kann keiner mit rechnen das so ein Hochwasser kommt. Wer so dumm ist ein Haus direkt an einem Fluss zu bauen, der muss immer damit rechnen das der Fluss irgendwann durch sein Haus fliesst. Und doch so was hat es schon gegeben. Sowas gibt es immer wieder. Aus reiner Geldgier werden Häuser an Orten gebaut wo sie nicht zu suchen haben und wichtige Ausweichflächen von Flüssen werden immer noch regelmässig zugebaut. Selbst wenn im betroffenen Gebiet noch Ausweichflächen sind, dann wurden idR. Flussaufwärts oder Flussabwärts die Flächen zugebaut und verursachen solche Überflutungen. Und da hilft es auch nichts zu checken ob da in den letzten 10 Jahren mal was passiert ist. Es kann über 20 Jahre lang nichts passieren, und dann gehts plötzlich rund. 20 Jahre sind gar nichts für einen Fluss. Ich sag nur Hochwasser in den 2000ern, in den 90er und ende der 80er. Passiert immer wieder. Und schuld hat nicht der Fluss oder das Wetter oder das Klima, da ist der Mensch wie üblich ganz allein dran schuld.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Wie Du richtig erkannt hast spielt die fortschreitende Flächenversiegelung eine entscheidende Rolle, zudem auch weil sehr viel Wasser in kurzer Zeit in die Kanalisation eingeleitet wird, wo es durch zu geringe Querschnitte der Rohrleitungen zum Wasseraustritt an tiefer gelegen Schächten kommt. Wird ja alles berechnet, aber vorrangig gehts wohl eher um Gewerbesteuereinnahmen und Profitgier mit Wohngrundstücken in Top Gewässerlage. Schöne Grüße

  • Giuseppe Bacoccola
    Giuseppe BacoccolaVor 5 Stunden

    Se i fiumi e affluenti anno lo spazio per defluire l'acqua non ci sono problemi.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    The valleys are narrow here and the houses are close to the water, which is why these dying floods have come about. The greatest damage is in the old town, rubble is piling up in the squares, a bridge is in danger of collapsing, the houses, streets and gardens are full of mud. Unfortunately there were thefts in evacuated houses. I hope we learn from it in the future. The meadow meadows at the end of the video have impressively demonstrated how important it is to offer the water enough space to expand. Greetings from the Bergisches Land

  • schiriy 2 Stalin
    schiriy 2 StalinVor 5 Stunden

    Gute Aufnahme...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • space fan
    space fanVor 6 Stunden

    Super Informative Berichterstattung. Ich hoffe es geht allen in der Umgebung den Umständen entsprechend gut, wir im Osten helfen mit Spenden und co so gut wir können.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Die Situation hat auch mich emotional sehr berührt. Viele Helfer engagieren sich um die Menschen in diesen schweren Tagen mit Lebensmitteln, Haushalts Gegenständen und ihrer Arbeitskraft zu unterstützen. Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Brigritte
    BrigritteVor 6 Stunden

    die forstwirtschaft hat ein großen anteil, denn tannenhölzer haben ein nur sehr oberflächiges wurzelwerk. das waldsterben durch den borckenkäfer hält auch kein regenwasser mehr auf.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Hallo Brigitte, das hast Du richtig erkannt. Da bleibt nur möglichst schnell wieder aufforsten und die Hänge in kurzen Abständen mit Flechtwerk vor solchen Ereignissen schützen. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Constantin Fenceranu
    Constantin FenceranuVor 6 Stunden

    bis 1966 habe Ich in Hattingen gewohnt und die Familie war sehr oft in Wuppertal und an der Wupper... unfassbar....

  • Constantin Fenceranu

    Constantin Fenceranu

    Vor 3 Stunden

    @NRW Paddler die Regenfaelle waren seit tagen angekuendigt. aus den Erfahrungen 2002 an den Sperren im Erzgebirge MUSTEN die Talsperren vorher entleert werden. aber in der Landesregierung und den Behoerden sitzen nur noch div / eierlose Gender Experten...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Ich bin mir sicher das es Ermittlungen geben wird, weil im Tal Millionen Schäden entstanden sind. Schöne Grüße

  • bounty hunter
    bounty hunterVor 6 Stunden

    So traurig es ist, aber auch sehr faszinierend. Welche urgewalt Mutternatur hat, echt beeindruckend! Sehr viel Kraft und Geduld, wünsche ich den leiterragenden. P.s sehr gutes video. Vielen dank

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Constantin Fenceranu
    Constantin FenceranuVor 6 Stunden

    also nix wie ueber die Wupper...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Wie meinst Du das ? Grüße gehen raus

  • Thorsten N.
    Thorsten N.Vor 6 Stunden

    Mag ich, habe ich in dem Sinne angewählt, wegen deines Berichtes, nicht aus Häme.... ich wohne ca 2km von der Ruhr in Essen weg, sowas habe ich hier auch noch nicht erlebt....

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    Hallo Thorsten, vielen Dank für Deine positive Rückmeldung. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Bea Ti
    Bea TiVor 6 Stunden

    Unheimlich, diese riesigen Wassermassen. Das kann man sich gar nicht vorstellen, wenn man es nicht mit eigenen Augen sieht. Guter Bericht. Ich hoffe, dass die Schäden für alle Betroffenen bald behoben sind und noch viele Vermisste gesund gefunden werden.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme. Die Beseitigung aller Schäden wird noch viele Monate in Anspruch nehmen. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Covert
    CovertVor 8 Stunden

    Wenn ich das richtig sehe war also die Sperre schon am Mittwoch bis zum Überlauf voll! Also keinerlei Reserven zum puffern. Da stellt sich dann so ein Witzbold vom Wupperverband vor die Kamera und gibt in seinem eingeschränkten Wissen preis, das ja im Sommer Reserven für Trinkwasser zu halten seien!? Wenn man sich mit der Historie diverser Talsperren befasst dann weiß man das es eben diverse Aufgaben gibt. Eine davon ist der HOCHWASSERSCHUTZ! Das nennt man dann mal geschultes Personal! Keine Ahnung von seinen Aufgaben und Pflichten. Da steht im Firmenslogan des Wupperverbandes: Für Wasser - Mensch - und Umwelt Nach den Überflutungen, unter anderem in Beyenburg, gleicht dieser Spruch einer Verhöhnung der Opfer. Man sollte dem Vorstand Herrn Wulff klar die Empfehlung geben die Verantwortlichen im Hause zur Verantwortung zu ziehen. Am besten wäre er würde aus dieser Misere selbst den Hut nehmen. Man kann allen Betroffenen nur den dringenden Rat geben, einem solch schlampig geführtem Verband Klage um Klage auf Schadenersatz an den Hals zu hängen!! Solchen Leuten sollten man keine Verantwortung übertragen!!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Hallo, das siehst Du richtig. Am 14.07.2021 um 23 : 00 war der Hochwasserschutzraum aufgebraucht und die Wuppertalsperre lief über. An diesem Tag begann der Wasserspiegel in der Wuppertalsperre ab 8 : 00 wieder zu steigen. Bis zum Überlaufen vergingen 15 Stunden. In diesem Zeitfenster wurde der Abfluss vom Staudamm der Wuppertalsperre am Pegel Krebsöge von 30m³/ Sekunde auf 169,25m³ / Sekunde schrittweise erhöht. In diesen 15 Stunden standen inkl. des Hochwasserschutzraumes nur 1,7 Mio.m³ Puffer zur Verfügung. Ein Besuch des Sensor Web Clients vom Wupperverband ist diesbezüglich sehr aufschlussreich. Dort werden alle Ereignisse gespeichert. Das Programm ist öffentlich. fluggs.wupperverband.de/pegel-onlinedaten/tableoverview.html Einfach auf die Tabellen Symbole neben den Messwerten klicken, so kannst Du Dir auch den Pegelverlauf der in der Vergangenheit liegt ansehen. Und wenn Du oben im Fenster neben der Zeitreihe auf das Plus Symbol klickst öffnet sich eine Karte mit noch mehr Sensoren die Du abrufen kannst. Und wenn Du noch tiefer in diese Materie eintauchen möchtest empfehle ich Dir dieses Programm vom Wupperverband. fluggs.wupperverband.de/v2p/web/guest/karte?APPLICATION=fluggsapp_19&appid=101&force=true&usermessage=false&tool=ip.maptip Schöne Grüße

  • MrAwesome84
    MrAwesome84Vor 8 Stunden

    Interessantes Video, also schön das man mal sehen kann was los war. Allerdings hättest Du den Mund halten sollen.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Meine Fluss Dokus sind immer so aufgebaut das auch ortsfremde sich auf, bzw an unbekannten Strecken zurecht finden. Meistens habe ich dafür umfangreiche Video Beschreibungen verfasst wo alle wichtigen Eckdaten zu den jeweiligen Gewässern festgehalten wurden. Schöne Grüße

  • Andreas Brandl
    Andreas BrandlVor 9 Stunden

    Der Verein FRANKEN-HILFT aus Nürnberg sammelt auch Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Jeder spendet wo er möchte. Schöne Grüße

  • hen ko
    hen koVor 9 Stunden

    Sehr gutes Infomaterial. Besser als TV

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Schönen Dank für Deine positive Rückmeldung. Liebe Grüße aus dem Bergischen Land

  • Andreas Brandl
    Andreas BrandlVor 10 Stunden

    Mit Kopfhörern ist es richtig krass 😳 Danke für die Berichterstattung

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Hallo Andreas, vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    @hen ko Spende wo Du es für vertretbar hältst. Einer betroffenen mit einer Direkt Spende zu helfen ist vollkommen in Ordnung. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Andreas Brandl

    Andreas Brandl

    Vor 9 Stunden

    @hen ko Soso, danke für die Info...

  • hen ko

    hen ko

    Vor 9 Stunden

    Ich spende direkt an eine Bezroffene, deren Lebensinhalt quasi den Bach runter gespült wurde. Kirche sowie Öffentliche Rundfunkanstalten ist nicht zu trauen. Jeder beliebig

  • René Kohli
    René KohliVor 10 Stunden

    RESPEKT!! Super Dokumentation. Da könnten sich die ÖRR eine Scheibe von abschneiden... TOP!!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Vielen Dank für Dein tolle Rückmeldung. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Dennis Grießner
    Dennis GrießnerVor 10 Stunden

    ich von anfang an: weiß der, dass er tot ist, wenn er da reinfällt? zwei minuten später: er weiß es, hervorragend.

  • Dennis Grießner

    Dennis Grießner

    Vor 5 Stunden

    @NRW Paddler danke für deine ausführliche antwort, ich kannte deinen kanal noch nicht. als ich dann gesehen habe, dass du paddler im namen hast, war mir eigentlich auch klar, dass du dich mit sicherheit an gewässern auskennst. ich musst leider bereits im urlaub auf ibiza erleben, wie jemand durch die starke strömung mit seiner luftmatratze abgetrieben wurde, er war vermutlich betrunken eingeschlafen. er hat den vorfall nicht überlebt. auch an den wehren an der isar habe ich jugendliche spielen sehen, trotz "vorsicht, lebensgefahr." schildern. durch meine tätigkeit als schwimmlehrer und mitglied des DLRG ist mir das thema sicherheit am wasser eine herzensangelegenheit. strömungen wie du sie hier gezeigt hast, da ist es völlig belanglos wie gut man schwimmen kann oder wie fit man ist.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Hallo Dennis, von Berufswegen und durch meine zahlreichen Fluss Dokumentationen habe ich reichlich Erfahrung gesammelt ( 60 an der Zahl ) um die Situation vor Ort einschätzen zu können. Für Filmaufnahmen auf bzw. an Gewässern gehe ich niemals ein Risiko ein. Einige Aufnahmen sind auch mit dem Kamera Zoom entstanden. Zudem habe ich ständig die Abflussmenge der Talsperre überwacht. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__9×pan=2021-07-12T12:00:00%2F2021-07-19T12:00:00 Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Juri
    JuriVor 10 Stunden

    Sehr gut zum verstehen wie krass es ist

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Botschaft angekommen. Vielen Dank für Deine positive Rückmeldung

  • SöRen
    SöRenVor 11 Stunden

    Faszinierend wie sich das Wasser seine Wege sucht und welche Kraft dahinter steckt. Gute Eindrücke, Top Video👍🏼

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Eduard von Heizenstein
    Eduard von HeizensteinVor 11 Stunden

    Ich liebe den kleinen Bach zwischen den Schienen

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Fand ich auch richtig toll. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Sascha Soundso
    Sascha SoundsoVor 11 Stunden

    Endlich mal jemand, der sinnvollen Content mach und auch noch weiß, was Privatsphäre ist und Autokennzeichen verpixelt. Hut ab und danke für diesen Bericht! ✌

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    So ist es. Das ist auch der Grund warum in meinen Videos keine Menschen zu sehen sind. Außer wie zum Beispiel die Forst Doku, aber da sind auch alle Beteiligten mit einverstanden gewesen. Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Schwabbelbacke Megawanst
    Schwabbelbacke MegawanstVor 11 Stunden

    ja schön. Nix Neues bei soner Flutwelle. Dafür ist dieses Wehr doch da, Kollege. Nice , dass endlich alle diesen blöden und ätzenden Abfälle weggespült werden. Hat mich persönlich de3utlich angepisst, bei jeder Wanderung, die ich da vorbei kann. Ist wohl keiner mehr zuständig... "Kann ja keiner mit rechnen?" Kollege, folgst Du den Berichten der letzten 5 Jahre?

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Jetzt sind noch mehr Abfälle wie zuvor im Fluss. Welche berichte meinst Du? Schöne Grüße

  • maghreb 700
    maghreb 700Vor 12 Stunden

    Man wird doch nur verarscht. Ja super jetzt hat Deutschland seine Klimatoten wie Kanada, USA etc. Die Details werden keinen interessieren Hauptsache Schlagzeilen. Wen man das gesamt Bild betrachtet sieht man das die Leute teilweise gerettet hätten können. Wen die richtigen Leute ihren Job gemacht hätten.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Hallo, das ist ein heikles Thema was mit Sicherheit in den nächsten Wochen aufgearbeitet wird. Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Ich hoffe aber wir lernen in Zukunft daraus. Die Auenwiesen zum Ende des Videos haben eindrucksvoll bewiesen wie wichtig es ist dem Wasser genügend Ausdehnungsfläche zu bieten. Grüße aus dem Bergischen Land

  • Egal Wer
    Egal WerVor 13 Stunden

    Toll gemacht Liegts am Wasser, oder an den baulichen Masnahmen wie z.b.: Begradigung? (Meine ich nicht bös) Bei uns baut man gerade für MILLIONEN 2 Flüsse langsam zurück.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Der Flusslauf oberhalb der Wuppertalsperre ist noch naturnah. Wir hatten ein Starkregenereignis wodurch eine Talsperre nachts unkontrolliert übergelaufen ist, denn bei uns sind drei Talsperren hintereinander geschaltet. Die oberste ist die Bevertalsperre ( Damm lief unkontrolliert über ) Bewohner im Tal wurden in der Nacht evakuiert. Eine Kettenreaktion wurde in Gang gesetzt. Dann lief die Wuppertalsperre über weil die großen Wassermengen nicht mehr aufgefangen werden konnten, dazu kamen noch 60m³ pro Sekunde aus der Wipper ( mündet in die Wuppertalsperre ), ab hier flossen nun über 200m³ die Sekunde unkontrolliert ins Tal. Das Wasser erreichte nach 40 Minuten den Stausee Beyenburg, überspülte sofort die Staumauer und flutete die tiefer gelegene Altstadt. Problem war halt das die Wuppertalsperre die für den Hochwasserausgleich gebaut wurde zu voll war und die Wassermengen nicht abfangen konnte. Falls Dich der Flusslauf oberhalb der Wuppertalsperre interessiert kann ich Dir diese beiden Videos empfehlen. Ab Schmitzwipper delevel.info/stream/g5usnZ5weZqcdGY/video.html und ab Wipperfürth delevel.info/stream/mqideJhraIpnmIc/video.html und noch die Wuppertalsperre delevel.info/stream/aaDPaI-kpItsqZ0/video.html Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • SadClown
    SadClownVor 13 Stunden

    13:40 sieht tatsächlich ziemlich geil aus

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Finde ich auch, doof nur das die Straße durch das herabstürzende Wasser ausgehöhlt wird. Schöne Grüße

  • Peter Spamer
    Peter SpamerVor 14 Stunden

    Was für ein Blödsinn das Wasser im Staumauer so viel Raus zu lassen

  • Peter Spamer

    Peter Spamer

    Vor 4 Stunden

    @NRW Paddler Na Gott sei Dank, es gab schon zu viel Tote

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    @Peter Spamer Hast Du etwa dieses Fake Video vom Dammbruch der Wuppertalsperre gesehen? Hier gab es Gott sei Dank keine Todesopfer. Meine Angaben habe ich aus dem Wasserverbands eigenen Sensor Web. Am 14.07.2021 um 23 : 00 war der Hochwasserschutzraum aufgebraucht und die Wuppertalsperre lief über. An diesem Tag begann der Wasserspiegel in der Wuppertalsperre ab 8 : 00 wieder zu steigen. Bis zum Überlaufen vergingen 15 Stunden. In diesem Zeitfenster wurde der Abfluss vom Staudamm der Wuppertalsperre am Pegel Krebsöge von 30m³/ Sekunde auf 169,25m³ / Sekunde schrittweise erhöht. In diesen 15 Stunden standen inkl. des Hochwasserschutzraumes nur 1,7 Mio.m³ Puffer zur Verfügung, was eindeutig zu wenig war und Millionen Schäden im Tal anrichtete. Ein Besuch des Sensor Web Clients vom Wupperverband ist diesbezüglich sehr aufschlussreich. Dort werden alle Ereignisse gespeichert. Das Programm ist öffentlich. fluggs.wupperverband.de/pegel-onlinedaten/tableoverview.html Einfach auf die Tabellen Symbole neben den Messwerten klicken, so kannst Du Dir auch den Pegelverlauf der in der Vergangenheit liegt ansehen. Und wenn Du oben im Fenster neben der Zeitreihe auf das Plus Symbol klickst öffnet sich eine Karte mit noch mehr Sensoren die Du abrufen kannst. Und wenn Du noch tiefer in diese Materie eintauchen möchtest empfehle ich Dir dieses Programm vom Wupperverband. fluggs.wupperverband.de/v2p/web/guest/karte?APPLICATION=fluggsapp_19&appid=101&force=true&usermessage=false&tool=ip.maptip Schöne Grüße

  • Peter Spamer

    Peter Spamer

    Vor 7 Stunden

    @NRW Paddler ach du scheiße das war Mord, man hätte sie vor her kontrollierend ablassen können, es hätte nicht so viel Tote geben müssen

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Bei uns sind drei Talsperren hintereinander geschaltet. Die oberste ist die Bevertalsperre ( Damm lief nach Starkregen unkontrolliert über ) Bewohner im Tal wurden in der Nacht evakuiert. Eine Kettenreaktion wurde in Gang gesetzt. Dann lief die Wuppertalsperre über weil die großen Wassermengen nicht mehr aufgefangen werden konnten, dazu kamen noch 60m³ pro Sekunde aus der Wipper ( mündet in die Wuppertalsperre ), ab hier flossen nun über 200m³ die Sekunde unkontrolliert ins Tal. Das Wasser erreichte nach 40 Minuten den Stausee Beyenburg, überspülte sofort die Staumauer und flutete die tiefer gelegene Altstadt.

  • Voltix
    VoltixVor 14 Stunden

    Alle Menschen aus Krisengebieten so : OK🤷‍♂️

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 6 Stunden

    Ich verstehe die Botschaft leider nicht. Grüße

  • aswer huio
    aswer huioVor 15 Stunden

    man selbst Gott sei Dank nicht betroffen ist, aber wer da nicht mitfühlt…..der absolute Wahnsinn! Danke für dieses informative Video……Ich bin mit euch Allen ….

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Einfach Frei
    Einfach FreiVor 15 Stunden

    Richtiger rentner

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Denkste. Schöne Grüße

  • Regina Niemaier
    Regina NiemaierVor 15 Stunden

    Ich spende direkt an eine Bezroffene, deren Lebensinhalt quasi den Bach runter gespült wurde. Kirche sowie Öffentliche Rundfunkanstalten ist nicht zu trauen. Jeder beliebige Bürger spendet was er vermag und die dreisten oberen fetten Fische greifen von den gespendeten Millionen nur 2-3% ab, ist ja nicht viel, nur wegen des Verwaltungsaufwandes.... Ich muss echt kotzen bei diesem Benehmen. Da braucht es keine Emojis...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Spende wo Du es für vertretbar hältst. Einer betroffenen mit einer Direkt Spende zu helfen ist vollkommen in Ordnung. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • aswer huio

    aswer huio

    Vor 15 Stunden

    TOP !!!

  • Nico H
    Nico HVor 15 Stunden

    Kurz und knackig, sehr gut.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Herzlichen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Keep
    KeepVor 15 Stunden

    einfach krank. kaum corona und verringerter verkehr kommt die ganze natur durcheinander. da sieht man mal was für einen einfluss wir auf das klima haben.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Schöne Grüße

  • Alba
    AlbaVor 17 Stunden

    Klasse Berichterstattung 👍

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Mario Ehrsam
    Mario EhrsamVor 17 Stunden

    Seihe vorsichtig danke für die Aufnahmen

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Von Berufswegen und durch meine zahlreichen Fluss Dokumentationen habe ich reichlich Erfahrung gesammelt ( 60 an der Zahl ) um die Situation vor Ort einschätzen zu können. Für Filmaufnahmen auf bzw. an Gewässern gehe ich niemals ein Risiko ein. Einige Aufnahmen sind auch mit dem Kamera Zoom entstanden. Zudem habe ich ständig die Abflussmenge der Talsperre überwacht. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__9×pan=2021-07-12T12:00:00%2F2021-07-19T12:00:00 Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße

  • Per Sørensen
    Per SørensenVor 18 Stunden

    😥

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • FeWe99
    FeWe99Vor 18 Stunden

    Wahnsinn unglaublich! .... man kanns auch übertreiben haha

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Stephanie Hoffmann
    Stephanie HoffmannVor 18 Stunden

    Und was, wenn das alles mit etwas zutiefst grausamen zu tun hat ? delevel.info/stream/lXCsn5CBomp5mGY/video.html

  • Stephanie Hoffmann

    Stephanie Hoffmann

    Vor 6 Stunden

    @NRW Paddler ja.....liebe Grüße

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Hallo, das ist ein heikles Thema was mit Sicherheit in den nächsten Wochen aufgearbeitet wird. Schöne Grüße

  • MrLulasim
    MrLulasimVor 19 Stunden

    Ich denke man sollte nicht vergessen, dass seit etwa 20 Jahren, durch die Eu gefördert,durch Renaturisierungsmaßnahmen immer mehr Ausdehnungsflächen geschaffen wurden und Hochwasserkompensationsmaßnahmen geschafft wurden.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Renaturierungen wie in Wuppertal verlangsamen den Abfluss des Wassers, sofern diese nicht meterhoch überspült sind. Das ist auch der Grund warum die Inseln immer einen großen Abstand zu den Brücken haben, da dort die Gefahr am höchsten ist das sich dort Totholz verkeilt und und dann zu Überschwemmungen führt. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Jaecht80
    Jaecht80Vor 20 Stunden

    Wir Volk müssen uns dieses Land wieder zurück erobern

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Ich bin mir sicher das es Ermittlungen geben wird, weil im Tal Millionen Schäden entstanden sind. Schöne Grüße

  • Johnny Brown
    Johnny BrownVor 20 Stunden

    dass ist die natur

  • Johnny Brown

    Johnny Brown

    Vor 7 Stunden

    @NRW Paddler jep

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 7 Stunden

    Ich hoffe wir lernen in Zukunft daraus. Die Auenwiesen zum Ende des Videos haben eindrucksvoll bewiesen wie wichtig dieser Freiraum ist.

  • alias Gorden
    alias GordenVor 21 Stunde

    Da bist ja gut rum gekommen an dem Tag :D gutes Video danke

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Wenn ich auf dem Weg geblieben wäre, was aber manchmal nicht mehr möglich war komme ich so auf ca. 9km die ich zurück gelegt habe. Mit dem Fahrrad die Berge rauf war schon anstrengend, besonders über den zerstörten Weg zum Bilstein hoch. Schöne Grüße

  • Mrschildkroete777
    Mrschildkroete777Vor 23 Stunden

    Ganz hervorragende Aufnahmen!

  • Mrschildkroete777

    Mrschildkroete777

    Vor 4 Stunden

    @NRW Paddler Wir Katholiken müssen zusammenhalten…

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 4 Stunden

    @Mrschildkroete777 Das ist ja riesig. Herzlichsten Dank für Deine Anteilnahme und Bereitschaft etwas zu spenden. Liebe Grüße

  • Mrschildkroete777

    Mrschildkroete777

    Vor 5 Stunden

    @NRW Paddler Morgen fahre ich zur Bank und zahle für Deine Gemeinde Geld ein.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Schönen Dank für Dein tolles Feedback. Viele Grüße aus dem Bergischen Land

  • Speakershocker Hi-Fi Mehr als nur Technik
    Speakershocker Hi-Fi Mehr als nur TechnikVor Tag

    Super Video, danke dafür. Einfach zu krass.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Eily Bergin
    Eily BerginVor Tag

    Aber man sieht schon auch gut wie wichtig die Überflutungs-Wiesen/Auenflächen sind. Dort ist das Wasser wesentlich ruhiger und entwickelt demzufolge auch weniger Zerstörungskraft weil es Platz hat auszuweichen.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Ich hoffe wir lernen in Zukunft daraus. So das diesem Thema bei städtebaulichen Projekten mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • clemio1
    clemio1Vor Tag

    TOP !!!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Vielen Dank. Schöne Grüße

  • Speise Quark
    Speise QuarkVor Tag

    Top Video, vielen Dank!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Dirk Meyer
    Dirk MeyerVor Tag

    Hammer Footage! Gute Arbeit.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor 8 Stunden

    Hallo Dirk, schönen Dank für Dein positives Feedback. Grüße aus dem Bergischen Land

  • GamingSpice
    GamingSpiceVor Tag

    0:30 dort eine turbine einbauen für Strom da hätten wir erstmal ausgesort an strom haha

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Schau, dort gibt es sogar eine. www.wupperverband.de/unsere-aufgaben/energiemanagement/erneuerbare-energien/wasserkraft/wasserkraft-wupper-talsperre

  • Inge Blume
    Inge BlumeVor Tag

    Sehr eindrückliche Dokumentation, noch dazu mit genauen Ortsangaben. Das hat Reporter Qualität. Absolut beeindruckend!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Herzlichen Dank für Deine super Rückmeldung. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Heiko Müller
    Heiko MüllerVor Tag

    Ich weiß gar nicht, was ich anklicken soll - das Video als Bewertung - mag ich (habe ich gewählt) - die Katastrophe dahinter, die mag ich nicht. Wünsche allen viel Kraft. Mehr als nen 10er Spenden und in Gedanken bei euch zu sein ist mir leider nicht möglich. Auch wenn es eventuell unpassend ist. Aber so manche Aufnahmen in der Umgebung beim Wanderweg, die sehen schon "schön" und idyllisch aus - wenn die Katastrophe nicht als Ursache dahinterstecken würde. Immer beeindruckend, was der Planet innerhalb kürzester Zeit "bewegen" kann. Das zeigt uns, wie unfassbar klein wir doch sind...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Hallo Heiko, herzlichen Dank für Deine Anteilnahme und die Bereitschaft etwas zu spenden. Der idyllische Wanderweg beginnt in Radevormwald Wilhelmsthal neben der alten Papierfabrik, ist ca. 1,7km lang und endet an der Hardtstraße. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Felix S
    Felix SVor Tag

    1A Berichterstattung, dafür bin ich hier

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Die Geistliche Wiedergeburt
    Die Geistliche WiedergeburtVor Tag

    wäre herrlich wenn du nicht so viel quatschen würdest

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Ich habe auch Viele Fluss Dokus aufgenommen wo ich schweige und nur die Natur zu hören ist. Alle wichtigen Informationen zu diesen Strecken sind deshalb in den Video Beschreibungen hinterlegt. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Kai M.
    Kai M.Vor Tag

    gut dat du lebend wieder nach hause gekommen bist so nah wie du dran bist

  • Kai M.

    Kai M.

    Vor Tag

    @NRW Paddler ok

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Von Berufswegen und durch meine zahlreichen Fluss Dokumentationen habe ich reichlich Erfahrung gesammelt ( 60 an der Zahl ) um die Situation vor Ort einschätzen zu können. Für Filmaufnahmen auf bzw. an Gewässern gehe ich niemals ein Risiko ein. Einige Aufnahmen sind auch mit dem Kamera Zoom entstanden. Zudem habe ich ständig die Abflussmenge der Talsperre überwacht. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__9×pan=2021-07-12T12:00:00%2F2021-07-19T12:00:00 Schöne Grüße

  • Kai M.
    Kai M.Vor Tag

    richtig geiles video, warum keine likes? o.O

  • Kai M.

    Kai M.

    Vor Tag

    @NRW Paddler Danke, Grüße zurück aus Nähe Düsseldorf

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • PeterPan3000
    PeterPan3000Vor Tag

    Staatsversagen auf allen Ebenen

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Grüße gehen raus

  • Julian Meyer
    Julian MeyerVor Tag

    Ganz ehrlich es ist ein Schande, mit welcher Menge von Halbwissen, teilweise Verschwörungstheorien, hier in den Kommentaren geschrieben wird. Ich glaube kaum, dass hier jemand eine Ausbildung oder ein Studium hat, welches einem das Recht gibt so zu Urteilen und wenn, dann ist dies zu respektieren. Ansonsten möchte ich nur hinzufügen, dass Talsperren im Sommer gefüllt sind, um so Wasserknappheit während Dürreperioden zu regelurieren/verhindern. Außerdem ist zu bedenken, dass wenn direkt mit maximaler Kapazität Wasser abgegeben wird, eine enorme Flutwelle entsteht, welche noch größere Schäden verursachen kann. Darüber wie ausreichend Warnsysteme sind kann man sachlich diskutieren. Auch darüber, wie viel Kapazität eine Talsperre für Hochwasser zurückhalten sollte. Aber das macht man bitte sachlich und mit belegten Argumenten.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Sachlich und mit Quellenangabe ist in Ordnung. Ein Besuch des Sensor Web Clients vom Wupperverband ist sehr aufschlussreich. Dort werden alle Ereignisse gespeichert. Das Programm ist öffentlich. fluggs.wupperverband.de/pegel-onlinedaten/tableoverview.html Einfach auf die Tabellen Symbole neben den Messwerten klicken, so kannst Du Dir auch den Pegelverlauf der in der Vergangenheit liegt ansehen. Und wenn Du oben im Fenster neben der Zeitreihe auf das Plus Symbol klickst öffnet sich eine Karte mit noch mehr Sensoren aus dem Verbandsgebiet die Du abrufen kannst. Und wenn Du noch tiefer in diese Materie eintauchen möchtest empfehle ich Dir dieses Programm vom Wupperverband. fluggs.wupperverband.de/v2p/web/guest/karte?APPLICATION=fluggsapp_19&appid=101&force=true&usermessage=false&tool=ip.maptip Schöne Grüße

  • biene
    bieneVor Tag

    klasse Video ... super dokumentiert... beindruckend

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Jesus statt Religionen u. Esoterik
    Jesus statt Religionen u. EsoterikVor Tag

    Jesus Christus kommt schon sehr bald. Er wird seine Gemeinde entrücken vor der Trübsal. Kehrt um. Tut Buße. Seid von neuem geboren. Corona ist der Vorbote vom Antichristen der schon bald auf die Weltbühne kommt mit seinem Scheinfrieden. Danach bricht die Hölle auf Erden aus. und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen! Johannes 8:32 SCH2000 bible.com/bible/157/jhn.8.32.SCH2000 Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. Römer 10:9 SCH2000 bible.com/bible/157/rom.10.9.SCH2000 Übergabegebet : Jesus Christus, ich komme jetzt zu Dir, so wie ich bin. Ich komme mit all meinen Schwächen und meinen Fehlern. Ich weiß, dass Du mich (trotzdem) liebst, deshalb möchte ich es jetzt festmachen. Ich treffe die Entscheidung: Komm Herr Jesus, komm tiefer in mein Leben, ich brauche Dich! Mach mich rein mit Deinem Blut. Ich öffne Dir die Tür meines Herzens und nehme Dich als meinen Erlöser und Herrn an. Ich glaube, dass Du für meine Sünden am Kreuz von Golgatha gestorben bist und Du mit Deinem Blut für mich bezahlt hast. Ich bitte Dich, übernimm Du die Herrschaft nun in meinem Leben. Ich glaube, dass Du aus den Toten auferstanden bist, Du der Sohn Gottes bist und Dir alle Macht gegeben ist. Du bist zu 100%Gott und zu 100 %Mensch. DANKE, dass Du mich errettet hast, dass mein Name in Deinem Buch des (ewigen) Lebens geschrieben ist. Ich glaube das. Ich empfange das. Hilf mir bitte auf meinem Weg! Leite mich, heile mich und schenke mir die Erkenntnis und die Weisheit durch deinen heiligen Geist. . Ich liebe dich. Amen!

  • Jesus statt Religionen u. Esoterik

    Jesus statt Religionen u. Esoterik

    Vor Tag

    @NRW Paddler Ich danke dir. Gott segne dich und deine Liebsten❤️🙏❤️

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme und die rührenden Worte. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • tracy shapman
    tracy shapmanVor Tag

    1.000 Dank für diese objektive u. vor allem unter diesen nicht ungefährlichen Umständen gemeisterte Berichterstattung. Ich schließe mich meinem Vorredner (So Wi Wo) an: Ja, das ersetzt jegliches Palaver von ARD u. ZDF. Da muss man sich buchstäblich fremd schämen. Mein Beileid an alle Opfer u. Betroffenen. Ich werde gleich etwas spenden auf das angegebene Konto. Friede, Menschlichkeit, Wärme und Solidarität. ❤

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme. Die Menschen in den betroffenen Gebieten sind auch weiterhin auf Spenden angewiesen. Es stehen bereits Soforthilfen vom Land in Höhe von 3500 Euro bereit. Das Geld reicht aber bei weitem nicht aus, da die Schäden erheblich sind und viele Häuser in den das schmutzige Wasser gestanden hat kernsaniert werden müssen. Herzlichsten Dank für Deine Spende

  • Jack XY
    Jack XYVor Tag

    Wie siehts denn heute aus? Am WE soll ja nochmal ordentlich was kommen? Super dokumentiert, danke dir.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Der Fluss hat sich wieder in sein Flussbett zurück gezogen. Der Wasserspiegel in der Wuppertalsperre wurde um 2,7 Mio.m³ abgesenkt. Die Aufräumarbeiten laufen noch. Wir hoffen das am WE nicht wieder soviel Regen kommt. Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Andy Bert
    Andy BertVor Tag

    Danke für die Dokumentation. Wahnsinn! Ich war live dabei, als 2002 in Dresden und Umgebung die Elbe so übel überflutet war und das war auch schon sehr beeindruckend.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Schöne Grüße, hoffen wir das Beste.

  • Patrick drexler
    Patrick drexlerVor Tag

    Klasse Video, vielen Dank. @nrwpaddler Warum sind eigentlich die Magnetfischen Videos nicht mehr abrufbar?

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Dein positives Feedback. Die Magnetfischen Videos sind offline weil es wieder Probleme mit Naturschützern gab. Das Sammeln von Abfällen in NRW Gewässern ist unbefugten eben behördlich verboten. Ich bin gespannt wer den ganzen Müll der von der Überflutung in den Fluss gespült wurde einsammelt. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • gruuli
    gruuliVor Tag

    richtig krasse bilder, sehr interessant und mein beileid an alle. das fühlt sich noch mal viel nahbarer an, wenn jemand da rumäuft und das ganze einfach so abfilmt.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme. Die Situation hat auch mich emotional sehr berührt. Viele Helfer engagieren sich um die Menschen in diesen schweren Tagen mit Lebensmitteln, Haushalts Gegenständen und ihrer Arbeitskraft zu unterstützen. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Jim Knopf
    Jim KnopfVor Tag

    Wenn die Reporter schon vor Ort darüber berichten, aber die Politik meint, lass mal laufen.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Etwas derartiges habe ich auch noch nie erlebt. Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände die zu diesen Ausmaßen führte. Ich bin mir sicher das es Ermittlungen geben wird, weil im Tal Millionen Schäden entstanden sind. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • heiko heinig
    heiko heinigVor Tag

    Danke für die Gute Reportage

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Schönen Dank für Deine anerkennenden Worte. Grüße aus dem Bergischen Land

  • Bekim L
    Bekim LVor Tag

    Gott sei dank hat das Stauwerk gehalten, aber leider wird das wohl nicht der letzte starke Regen sein ... Danke für die Aufnahmen und gut das Du mutig aber nicht übermütig bist :) Liebe Grüße aus dem bremer Gebiet, ehemaliger Eleberfelder :)

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Das war richtig krass, heute habe ich mitbekommen das Fakenews ein Dammbruch Video der Wuppertalsperre inszeniert hatten. Leider folgt auf das Hochwasser eine Umwelt Katastrophe. Öl und Chemikalien haben das Wasser der Talsperre verseucht. Angeln, baden und Boot fahren sind verboten. Schöne Grüße nach Bremen. forumwk.de/2021/07/19/wupper-talsperre-mit-oel-verunreinigt/

  • He is Mi and I am Yu
    He is Mi and I am YuVor Tag

    Da geht 'ne ganze Menge Wasser über die Wupper...

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Ein Besuch des Sensor Web Clients vom Wupperverband ist sehr aufschlussreich. Dort werden alle Ereignisse gespeichert. Das Programm ist öffentlich. fluggs.wupperverband.de/pegel-onlinedaten/tableoverview.html Einfach auf die Tabellen Symbole neben den Messwerten klicken, so kannst Du Dir auch den Pegelverlauf der in der Vergangenheit liegt ansehen. Und wenn Du oben im Fenster neben der Zeitreihe auf das Plus Symbol klickst öffnet sich eine Karte mit noch mehr Sensoren die Du abrufen kannst. Und wenn Du noch tiefer in diese Materie eintauchen möchtest empfehle ich Dir dieses Programm vom Wupperverband. fluggs.wupperverband.de/v2p/web/guest/karte?APPLICATION=fluggsapp_19&appid=101&force=true&usermessage=false&tool=ip.maptip Schöne Grüße

  • kurai shourai
    kurai shouraiVor Tag

    Jo, du kennst aber die Top Spots in Wuppetal. Ich geh da auch oft Wandern im Bergischen Land aber heftiges Vid.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Ist schon eine schöne Ecke da. Grüße aus dem Bergischen Land

  • LeNoX 2Kx
    LeNoX 2KxVor Tag

    Und die Politik Marionetten Schwingen wieder nette Reden anstatt mit zu helfen

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Alles geht weiter wie vorher. Zurzeit wird Wasser abgelassen, aber zu wenig. Die Pegelstation hinter dem Wupper Damm ist der Pegel Krebsöge. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__9×pan=2021-07-15T12:00:00%2F2021-07-22T12:00:00 Zurzeit werden dort 8,72m³/Sekunde abgelassen. Nicht zu vergessen das die Wupper in Hückeswagen in die Wuppertalsperre mündet und den Stausee erst wieder am Wupper Damm verlässt. Die Pegelstation trägt den Namen Hückeswagen. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__5×pan=2021-07-14T10:10:45%2F2021-07-21T10:10:45 Zurzeit fließen dort 9,62m³/ Sekunde in die Wuppertalsperre wieder hinein. Der Stauinhalt der Wuppertalsperre beträgt momentan 22 Mio.m³. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__48×pan=2021-07-15T11:00:00%2F2021-07-22T11:00:00 Beim jetzigen Stauinhalt kann die Talsperre ca. 2,7 Mio.m³ aufnehmen, ehe sie überläuft. Schöne Grüße, hoffen wir das Beste.

  • Ranga
    RangaVor Tag

    Vielen Dank 🙏 für die eindrucksvollen Bilder und die gute Erklärung dazu. Ich habe jetzt einen ganz anderen Eindruck gewonnen.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Die Situation hat auch mich emotional sehr berührt. Mit diesen Ausmaßen hat niemand gerechnet. Viele Helfer engagieren sich derzeit um die Menschen in diesen schweren Tagen mit Lebensmitteln, Haushalts Gegenständen und ihrer Arbeitskraft zu unterstützen. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

  • Jörg Schmela
    Jörg SchmelaVor Tag

    Vielen Dank für die chronologische Sicht auf den Verlauf der Wupper, beeindruckende Bilder die zeigen wie mächtig die Natur sein kann. Pass auf Dich auf.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Von Berufswegen und durch meine zahlreichen Fluss Dokumentationen habe ich reichlich Erfahrung gesammelt ( 60 an der Zahl ) um die Situation vor Ort einschätzen zu können. Für Filmaufnahmen auf bzw. an Gewässern gehe ich niemals ein Risiko ein. Einige Aufnahmen sind auch mit dem Kamera Zoom entstanden. Zudem habe ich ständig die Abflussmenge der Talsperre überwacht. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__9×pan=2021-07-12T12:00:00%2F2021-07-19T12:00:00 Vielen Dank für Dein positives Feedback. Schöne Grüße

  • o0ChristianKaiser0o
    o0ChristianKaiser0oVor Tag

    noch eine Wundertüte die nicht realisiert hat das die Natur Herr der Dinge ist und nicht der Mensch....

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Ist bei vielen noch nicht angekommen. Stattdessen wird sich immer weiter von ihr entfernt. Schöne Grüße

  • sonnen schein
    sonnen scheinVor Tag

    dieses Video war das fehlende Puzzlestück, was mir noch fehlte. Nun ist mir klar, das es sich hier nicht nur um komplettes Versagen der zuständigen Behörden handelt, sondern für mich ein bösartiger Vorsatz dahinter steckt.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Ein Besuch des Sensor Web Clients vom Wupperverband ist sehr aufschlussreich. Dort werden alle Ereignisse gespeichert. Das Programm ist öffentlich. fluggs.wupperverband.de/pegel-onlinedaten/tableoverview.html Einfach auf die Tabellen Symbole neben den Messwerten klicken, so kannst Du Dir auch den Pegelverlauf der in der Vergangenheit liegt ansehen. Und wenn Du oben im Fenster neben der Zeitreihe auf das Plus Symbol klickst öffnet sich eine Karte mit noch mehr Sensoren die Du abrufen kannst. Und wenn Du noch tiefer in diese Materie eintauchen möchtest empfehle ich Dir dieses Programm vom Wupperverband. fluggs.wupperverband.de/v2p/web/guest/karte?APPLICATION=fluggsapp_19&appid=101&force=true&usermessage=false&tool=ip.maptip Schöne Grüße

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Im Verbandsgebiet ist seit Jahren einiges im Argen. Es bestehen mehrere Interessenskonflikte an der Wuppertalsperre und dem Flusslauf der Wupper. Der Ton wird immer rauer.

  • Betmaster87
    Betmaster87Vor Tag

    Gerade gehört am Wochenende neue Superzellen auch nrw starke Regenfälle man glaubt es nicht aber soll so sein.

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Weiter wie bisher: Zurzeit wird Wasser abgelassen, aber zu wenig. Die Pegelstation hinter dem Wupper Damm ist der Pegel Krebsöge. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__9×pan=2021-07-15T12:00:00%2F2021-07-22T12:00:00 Zurzeit werden dort 8,72m³/Sekunde abgelassen. Nicht zu vergessen das die Wupper in Hückeswagen in die Wuppertalsperre mündet und den Stausee erst wieder am Wupper Damm verlässt. Die Pegelstation trägt den Namen Hückeswagen. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__5×pan=2021-07-14T10:10:45%2F2021-07-21T10:10:45 Zurzeit fließen dort 9,62m³/ Sekunde in die Wuppertalsperre wieder hinein. Der Stauinhalt der Wuppertalsperre beträgt momentan 22 Mio.m³. fluggs.wupperverband.de/swc/#/diagram?ts=fluggs__48×pan=2021-07-15T11:00:00%2F2021-07-22T11:00:00 Beim jetzigen Stauinhalt kann die Talsperre ca. 2,7 Mio.m³ aufnehmen, ehe sie überläuft. Schöne Grüße, hoffen wir das Beste.

  • Christian Meures
    Christian MeuresVor Tag

    Ich kann mich den vielen Kommentaren aus der Community nur anschließen und teile mit ihnen ihre Meinung. Im Grunde genommen sagt sie schon all das aus, was mir auch in den Sinn kommen würde. Aber auch mit meinen eigenen Worten möchte ich sagen, dass ich das Alles sehr gut dokumentiert finde. Ich finde dieses Video, mit samt seinen Zusammenschnitten, die Bild- und Ton-Qualität und die Reportage darüber sehr gut, informativ, spannend und auch abenteuerlich. Danke, dass du dich für uns Zuschauer auf dem Weg gemacht hast und uns so einen großen & interessanten Eindruck von Wuppertal und seine Wupper hinterlassen hast! Mein Mitgefühl geht an Alle, die von der Hochwasser-Katastrophe betroffen sind und ggf. auch ihre Existenz und vielleicht auch ihre Angehörigen verloren haben. Ihnen Allen gilt mein herzliches Beileid!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Deine Anteilnahme. Im Laufe der Zeit konnte ich die Kameraführung immer weiter verbessern. An Land filme ich noch gar nicht so lange, meistens war die Kamera auf dem Kajak befestigt, was durch das fließende Wasser oft eine Herausforderung darstellte. In dem Bereich habe ich über 170 Videos produziert, davon gibt es über 60 Fluss Dokumentationen auf meinem Kanal zu sehen. Grüße aus dem Bergischen Land

  • Franz Spurek
    Franz SpurekVor Tag

    Krass :-o Sehr imposant und gut dokumentiert!

  • NRW Paddler

    NRW Paddler

    Vor Tag

    Vielen Dank für Dein tolles Feedback. Schöne Grüße aus dem Bergischen Land

Nächster