Hochwasser-Katastrophe in Schuld (Kreis Ahrweiler) - Aufräumarbeiten nach der Flut | 18.07.2021

Es ist wohl ein Jahrhunderthochwasser, das am Mittwoch Teile von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen verwüstet hat. Besonders betroffen: Der Landkreis Ahrweiler in der Eifel. Im Landkreis kamen nach aktuellen Angaben 117 Menschen ums Leben, zahlreiche weitere werden noch vermisst.
In Schuld bei Adenau sind nach den immensen Starkregenfällen und das dadurch entstandene Hochwasser mindestens sechs Häuser eingestürzt, zahlreiche weitere Gebäude sind einsturzgefährdet und müssen abgerissen werden. Im Ortskern wurden neben den Häusern auch Straßen und sogar Brücken zerstört. Die Häuser, die stehen blieben, wurden von den Wassermassen und dem Schlamm verwüstet. Anwohner, deren Häuser etwas höher liegen, unterstützen ihre nun teils obdachlosen Nachbarn mit Nahrung und Unterkunft.
Im gesamten Ort bietet sich ein Anblick der totalen Verwüstung; zahlreiche Einsatzkräfte und freiwillige Helfer aus ganz Deutschland sind vor Ort, um aufzuräumen und unter den Trümmern nach weiteren Vermissten zu suchen.

Bericht: Daniel Evers
© 2021 WupperVideo

Tags:
Nachrichten, News, Bericht, Beitrag, Reportage, Video, Film, Nachricht im Film, Fernsehen, TV, Broadcasting, Panasonic, DVX200, 4K, UHD, WupperVideo, NonstopNews, Berichterstattung, Polizei, Feuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Köln, NRW, Deutschland, Germany, Wuppertal, Bergisches Land, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Professional, Canon, Manfrotto, RODE, Sennheiser

KOMMENTARE

  • WupperVideo
    WupperVideoVor 4 Tage

    Falls ihr Euch wundert, warum wir hier teilweise erst einige Tage später von den Ereignissen berichten - viele unserer Reporter und Cutter sind selbst ehrenamtlich aktiv und mussten während des Unwetters und in den Tagen danach mit anpacken und helfen. In diesem Fall hat unser Ehrenamt natürlich Priorität vor der Produktion neuer Videos. Unsere anderen Reporter, die nicht selbst im Einsatz waren, waren die vergangenen Tage fast rund um die Uhr unterwegs in den betroffenen Gebieten, um zu drehen und für diverse Sender zu berichten. Daher reichen wir die Videos aus den Katastrophengebieten jetzt nach.

  • JackMacLupus

    JackMacLupus

    Vor 2 Tage

    @Michael B Denen würde ich sofort ne Schaufel auf die Brust drücken und sagen: "Entweder du schaufelst in den nächsten 10 Sekunden, oder du haust hier ab!" Und dabei rede ich jetzt von denen die extra da runter fahren um zu Gaffen. Ja gibt's auch. Die Leute tragen ihr zerstörtes Hab' und Gut auf die Straße und die stehen da und machen Selfies.

  • Michael B

    Michael B

    Vor 2 Tage

    @JackMacLupus tja, andere Filmen sich lieber und stellen sich den Helfern in den Weg :/

  • JackMacLupus

    JackMacLupus

    Vor 2 Tage

    Ist auch richtig so. Ehrenamt und Hilfe für Betroffene geht immer vor. Wer da was anderes behauptet sollte gleich ins Katastrophengebiet geschickt werden um selbst mit anzupacken.

  • Arie C
    Arie CVor 7 Stunden

    Increased effort by governments to eliminate citizens. According to the Genda 2030. that the virus was not effective enough to reduce the population. Ask the Billy Gates of Hell !!

  • niddg viiut
    niddg viiutVor 7 Stunden

    4:10 Das Fahrrad ist lediglich etwas schmutzig und sieht nicht gerade billig aus. Der Besitzer, falls er noch lebt, würde das sicherlich gerne behalten wollen.

  • Innochamp
    InnochampVor 9 Stunden

    Ob sich die Klimahysteriker über die vielen Einsatzfahrzeuge usw. auch beschweren?

  • Arie C
    Arie CVor 10 Stunden

    Weltkrieg III. Von oben nach unten Das ist das wahre Corona-Virus !!

  • Gran Torino
    Gran TorinoVor 11 Stunden

    MERKEL MACH DE GELDBEUTEL AUF!!! NET NUR FÜR DIE GANZE BATSCHAKE

  • Robert Keller
    Robert KellerVor 18 Stunden

    Ich sehe nirgends Wasserwerfer der Polizei ! Diese könnten hier sinnvoll eingesetzt werden zur Reinigung. Aber die stehen sauber in Bereitschaft, um im Bedarfsfall Demonstranten abzuspritzen !

  • Hajo Schneider
    Hajo SchneiderVor 20 Stunden

    Ist doch zauberhaft: Häuser in den Fluss reinbauen und schöne Weinberge in der Höhe. Sterben für's Saufen ..

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 16 Stunden

    @Wandern und Natur, einfach mal raus Nein, ist er nicht. Zwar hart ausgedrückt, aber im Kern absolut wahr! Erbärmlich sind die Kommentare über die angeblich Schuldigen!

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 18 Stunden

    Der Kommentar ist doch wohl überflüssig. Einfach nur erbärmlich

  • Franko Deutschland
    Franko DeutschlandVor 20 Stunden

    😀😀😀🇩🇪👍

  • Irene Wormer
    Irene WormerVor Tag

    Danke für Video. Untertitel ist gut 👍. Schade ist Hochwasser. Schönes Stadt.

  • Bronson0404
    Bronson0404Vor Tag

    Warum müssen die so oft und so unnötig ihre sirene anmachen wie zum Schluss. D u m

  • longn2n2

    longn2n2

    Vor 16 Stunden

    @Bronson0404 also ich war selber schon dabei, nach so einem Dauereinsatz registriert man sein Umfeld gar nicht mehr so richtig, wenn die dann irgendwo dringend hinmüssen, sollten sie sich schon lautstark bemerkbar machen, bevor denen jemand in Auto läuft, so ganz langsam waren sie ja auch nicht. Wirst ja selber schon erlebt haben wie schnell man einen abgelenkten unkonzentrierten Menschen auf die Motorhaube bekommen kann, besonders dann wenn er ein Handy in der Hand hat.

  • Bronson0404

    Bronson0404

    Vor 16 Stunden

    @longn2n2 Hää?

  • longn2n2

    longn2n2

    Vor 16 Stunden

    Stimmt, die Helfer dort sind ja alle Topfit und voll Konzentriert nach 30 Stunden Dauereinsatz. Da könnte es schon hilfreich sein, wenn die Fahrzeuge sich anmelden.

  • Newtonifity
    NewtonifityVor Tag

    Fahren am Freitag mit dem gesamten Unternehmen hin - helfen abgestimmt mit lokalen Hilfsorganisationen 👌🏻

  • Jeanette Schöneberg
    Jeanette SchönebergVor Tag

    Hallo, ich würde euch gerne helfen kommen....bringe Schaufel und ähnliches mit. Es ist grausam was passiert ist ...das hab und Gut zu verlieren.... einfach schrecklich. Wie und wo kann man helfen. Viel Kraft wünscht Jeanette 🍀🍀

  • Willy Waldbrand
    Willy WaldbrandVor Tag

    Und jetzt noch diese Querdenker dazwischen . Wenn die nicht mit anpacken sollte man sie todschlagen . Aber auf der Stelle .

  • Gib Melson
    Gib MelsonVor Tag

    würden wir unsere „ gäste „ aus afrika einsetzen, wäre der spuk in zwei tagen beendet. wir tun das aber nicht, wäre ja diskriminierend. armes deutschland. womit hast du deine politikgrößen bloß verdient ?

  • Gib Melson

    Gib Melson

    Vor 2 Stunden

    Ma Lu ... bürger wie dich verdient ? was für ein quatsch ist das denn ? ... bürger wie D E N verdient. bevor du hier käse schreibst, vertiefe deine kenntnisse - aber deutlich !

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 16 Stunden

    Armes Deutschland, womit hast Du solche Bürger wie Dich verdient.

  • Crazy Flex
    Crazy FlexVor Tag

    4:08 würd ich nehmen.... sieht nicht schrott aus.

  • Hitler Mar l'm

    Hitler Mar l'm

    Vor Tag

    😍😋

  • Mohamed-Ali
    Mohamed-AliVor Tag

    Haben die Pech gehabt

  • Moni Jörgenson
    Moni JörgensonVor Tag

    Tage später treffen Feuerwehr etc. ein. Was ne Leistung.

  • Hovawartfreunde

    Hovawartfreunde

    Vor 2 Stunden

    Oh noch ein Querdenker, der die Tragödie für eigene Zwecke nutzt uns nichts kann außer Hass und Zwietracht sähen. Laber bitte wieder über Covid rum und lass die Helden vom Ehrenamt und die Retter ihre Arbeit tun.

  • Stefanie Dietz
    Stefanie DietzVor Tag

    Jaja...Hauptsache man verdient hier noch an der Werbung

  • AridersLife
    AridersLifeVor Tag

    DVX200 ? ?

  • moe ɱ૦૯
    moe ɱ૦૯Vor Tag

    hauptsache das scheiß impfzentrum steht direkt... >:(

  • Taner Yilmaz
    Taner YilmazVor 2 Tage

    warum schmeißen die teueren fahrad weg?

  • Dry Dessert
    Dry DessertVor 2 Tage

    Die Wetterdienste hatten gewarnt. Die Behörden haben jedoch nicht reagiert.

  • Dry Dessert

    Dry Dessert

    Vor 8 Stunden

    @Ma Lu Das scheint mir etwas drastisch, aber es scheint angemessen, zu fragen, wer womöglich Verantwortung trägt. Das wäre vermutlich nicht eine einzige Person.

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 9 Stunden

    @Dry Dessert Also, dann geh hin und häng den Futzi vom Wasserwirtschaftsamt an den Eiern auf. Ich glaube aber, dass die Burschen jetzt im Hochsommer die Stauseen für mögliche Dürreperioden(die waren ja eher prognostiziert) voll gemacht haben. Als der Extremregen dann wirklich kam, konnten sie nicht mehr "aufreissen", weil SIE dann die Ortschaften überrflutet hätten. Ich kenne das übrigends, wohne selbst unter einem Stausee in Bayern, und da lief das einszueins genau so ab! 2005 Bad Tölz

  • Dry Dessert

    Dry Dessert

    Vor 9 Stunden

    @Ma Lu Es gibt Talspeeren. Dort kann man vorher Wasser ablaufen lassen, um Kapazitäten zu haben.

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 9 Stunden

    @Dry Dessert Ja und, der Wetterbericht hat es deutlich(!) vorhergersagt, und wenn ich in einer Schleife der Ahr wohne, leg ich mich bei so einem Regen nicht mehr schlafen! Das wissen und kennen die da doch! Für mich unverständlich, auch die Idee, die Häuser da wieder aufzubauen. Die Natur ist stärker! PUNKT!

  • Dry Dessert

    Dry Dessert

    Vor 12 Stunden

    @Ma Lu Ich vermute, daß das Europäische Hochwasserwarnsystem European Flood Awareness System (EFAS) zunächst Behörden informiert, welche dann alles weitere zu veranlassen haben.

  • Dry Dessert
    Dry DessertVor 2 Tage

    4:10 Das Fahrrad ist lediglich etwas schmutzig und sieht nicht gerade billig aus. Der Besitzer, falls er noch lebt, würde das sicherlich gerne behalten wollen.

  • Mathias Wiese
    Mathias WieseVor 2 Tage

    An die Grünen: Hochwasserschutz kommt VOR Umweltschutz!

  • Bartek Majewski
    Bartek MajewskiVor 2 Tage

    4:14 Das Fahrrad war doch noch ok, jedenfalls ersichtlich kein Wasserschaden. 4:45 vier geklaute Post-Kisten? 4:54 Ein Wellasbest-Vordach. Das muß fachgerecht entsorgt werden!🤓☝ Ich hätte das als Politiker so angeordnet, daß außerhalb des Ortes zunächst eine Wiese provisorisch als Schuttabladeplatz genutzt wird und dann bereits dort sortenrein getrennt wird (Holz, Metalle, Schadstoffe). Dann hätten die Lkw nicht weit zum Fahren und der Ort und seine Straßen wären schneller von Unrat und Müll gesäubert. Dann haben die nachfolgenden Gutachter und Handwerker auch überall schnellen Zugang.

  • Bartek Majewski

    Bartek Majewski

    Vor 10 Stunden

    @Gran Torino Tja, die Wahrheit hört man nicht gerne, wenn jemand weiß, wie man es besser anpackt.

  • Gran Torino

    Gran Torino

    Vor 11 Stunden

    maulheld

  • Pixel Zwei
    Pixel ZweiVor 2 Tage

    Hi Leute, bitte ladet euch alle die SQEAKZ App, hier können wir anonym und random ohne persönliche Daten telefonieren. Seelsorge ist echt wichtig jetzt, viele sind einsam in dieser Zeit. Bitte helft mit die App zu verbreiten.

  • Propeller
    PropellerVor 2 Tage

    Statt zu jammern solltet ihr einfach nach Montpellier fahren, euch auf die Dachterasse setzen und den Meerblick genießen. So wie es die WDR Reporterin macht, weil sie keinen Bock mehr auf das Flutopfer-Gejammer hat. Siehe das Video: HOCHWASSERKATASTROPHE Mitarbeiterin der Öffentlich-Rechtlichen

  • Helga Slabke

    Helga Slabke

    Vor 12 Stunden

    Was ist denn das für ein Kasper dir geht's wohl gut.Das hat doch nichts mit jammern zu tun. Das ist schlimm genug,wieviel mußten ihr Leben lassen. Durch solche Hornochsen.Vielleicht kriegst du auch mal deine Quittung aber kein Midleid.🤛🤛🤛🤛🤛🤛🤛

  • Frank Meyer
    Frank MeyerVor 2 Tage

    Moin erstmal wenn die Feuerwehr schon LKW s hat mit Ladekran und Abrollbehälter hat warum sind da noch keine Mulden drauf mit Schutt beladen ,oder können sie damit nicht umgehen

  • Matz
    MatzVor 2 Tage

    Die AfD leugnet noch immer den Klimawandel!

  • Dan 123

    Dan 123

    Vor 12 Stunden

    @Matz natürlich nicht, die Fluten, Erdbeben, etc... gibt es ja erst seit 50 Jahren :D bzw seit dem Existieren der bösen Menschen

  • Matz

    Matz

    Vor 2 Tage

    @Mathias Wiese Nöööööööö, gar nicht. 🤣🤣🤣

  • Mathias Wiese

    Mathias Wiese

    Vor 2 Tage

    Das hat ja auch nichts mit Klimawandel zu tun.

  • 4 you 4 me 4 us
    4 you 4 me 4 usVor 2 Tage

    4:09 trifft die DUMMHEIT der Menschheit auf den Punkt. Ein Fahrrad wird weg geworfen weil es "Dreckig" ist..... OMFG.....

  • jeanyfan23

    jeanyfan23

    Vor Tag

    Dachte ich mir auch. Ich weiß halt nicht, wenn der Schlamm hart wird, ob es dann noch zu gebrauchen ist. Und abspülen ohne fließendes Wasser (Wasserversorgung funktioniert dort wohl nicht) wird eben schwer. Aber ich hätte es wohl auch nicht gleich weg geworfen.

  • Markus Brunn.

    Markus Brunn.

    Vor 2 Tage

    dass hab ich mir auch gedacht, vieles lässt sich sauber machen, oder man könnte schauen obs noch geht .... aber nein, die Versicherungen, der Staat und die jenigen die Spenden zahlen's ja ... da sieht man doch ganz klar den leuten geht es noch zu gut... und dass sieht mir jetzt nicht nach einem 2,50€ fahrrad aus wo sich eine Reparatur nicht mehr lohnt

  • mady383
    mady383Vor 2 Tage

    Wenn ich mir das ganze hier so anschaue kommt in mir das Gefühl hoch, dass den Leuten mehr geholfen wäre, wenn der Staat mit seinen Beamten nicht helfen würde. Statt Bergepanzer hät ich z.b. mal bei ein paar Containerdiensten angerufen. Wie fühlt man sich eigentlich so als Helfer, wenn man endlich mal seine Trinkwasseraufbereitungsanlage aufbauen darf und kaum ist man fertig, kommt da ein LKW mit 20.000 Liter Trinkwasser?....egal. Der Wille zählt.

  • Type-44
    Type-44Vor 2 Tage

    Wie die Menschen dort zusammenhalten finde ich Super . Davon kann man wo ich Wohne nur träumen . Ich wünsche den Einwohnern viel Kraft und Zuversicht , mein Beileid für die Familien die den Verlust von Angehörigen zu beklagen haben .

  • John Doe
    John DoeVor 2 Tage

    Mutti hat das prima organisiert. Wählt bitte alle im September wieder die "Muttiparteien"!

  • Matz

    Matz

    Vor 2 Tage

    Sicher nicht die Klimawandelleugner AfD!

  • kfler1983
    kfler1983Vor 2 Tage

    Wo bleiben eigentlich die Helfer von anderen Ländern? Deutschland hilft bei jeder Katastrophe mit, und wenn wir mal Hilfe brauchen würden kommt keiner. Die Amerikaner was in der nähe Stationiert sind haben doch so tolle Hubschrauber und Ausgebildetes Personal. Wo waren die denn?

  • Mu Ju
    Mu JuVor 2 Tage

    Und was ? Normale jahrhundertealte Flut. Erwarte das gleiche um 2120 💯😎

  • lil noir
    lil noirVor 2 Tage

    Wunderschön, da blieb kein Stein auf dem anderen Gerne nächstes Jahr wieder :)

  • Andrey Sugak
    Andrey SugakVor 2 Tage

    Это просто какой-то Берлин фемдом!

  • Karl Martell
    Karl MartellVor 2 Tage

    Alles Biodeutsche hier, da sind sie unter sich in der Not, gelle! Wo sind die Futschies, jung, stark, arbeitslos und wasserfest, die weit mehr Milliarden in den letzten Jahren verfrühstückt haben als die ganze Katastrophe kosten wird? Warum sind sie nicht schon längst aus tiefer Dankbarkeit vor (angeblicher) Rettung aus Not und Verfolgung mit Schippen und Besen in Armeestärke da? Oder werden wieder paar angekarrt von "Reportern" wie bei der letzten Flut, um uns wieder im Fernsehen mit Trugbildern zu versorgen?

  • Astromelias Rough Collie
    Astromelias Rough CollieVor 3 Tage

    D R I N G E N D - H I L F E R U F ‼️ Stand: 19. 07. 2021 von G. aus Hohn: Es gibt noch Orte die vollkommen abgeschnitten sind. Die Menschen im Kreis Euskirchen sind überwiegend auf sich allein gestellt. ❗️Kein Trinkwasser, ❗️Babies sind kurz vor dem Verdursten, alte Leute können sich nicht selbst versorgen, es gibt keinen Treibstoff für die Betroffenen. ❗️ Es handelt sich um folgende bis jetzt bekannte Orte: 🆘Bad Münstereifel, Kreuzweingarten, Erftstadt und Iversheim. 🆘 G. aus Hohn benötigt zur Weiterverteilung: Trinkwasser, Benzin / Diesel ( beschriftet) Gummistiefel und tatkräftige Helfer. Wie könnte das aussehen? 1. Überlegung: Sprinter mit Fahrer für den Transport von Wasser und Diesel 2. Überlegung: Transport der Güter mit Hilfe von Pferden über die Weinberge zu organisieren. 3. Finanzielle Unterstützung auf direktem Wege, für das Bestellen eines Tanklasters zur Verteilung über Kanister vor Ort. Die Betroffenen haben ein Kraftstofftankverbot erhalten, um die dort noch vorhandene Spritreserven den öffentlichen Einsatzkräften vorzubehalten. D.h. Betroffene können Ihre eigenen Maschinen nicht betätigen. Aggregate können nicht mehr betrieben werden. Der eigene Transport von Hilfsgütern ist somit lahm gelegt worden. Die Menschen sind völlig entkräftet und bitten dringend um Hilfe mit Körpereinsatz z.B. für die Wasserverteilung zu Fuß von Haus zu Haus. In Orten Iversheim und Kreuzweingarten sollen sich überwiegend alte Menschen befinden, die unterstützt werden müssen. Folgende Wegbeschreibung haben wir erhalten: A1 & A61 sind weitestgehend gesperrt. Nach Möglichkeit sollte über Land hinter die A1 (Kreuz Bliesheim Richtung Trier) gefahren werden, dann hat man die Möglichkeit super durchzukommen. -Ausfahrt Mechernich - Richtung Bad Münstereifel, durch Nöten, dann über ein kleines Feld direkt nach Hohn. Mit Hilfe von Wanderkarten versuchen in die Orte zu gelangen. Wer helfen will einfach machen🙏 ‼️BITTE TEILEN‼️ 🍀🌊 Rette Leben, schick jedem den Kanal-Link, damit jeder weiß was wirklich geschieht t.me/Hochwasserkatastrophe

  • Schweden Neunundneunzig
    Schweden NeunundneunzigVor 3 Tage

    Ich find Eure Bilder echt beeindruckend. Vor allem, weil man Eindrücke bekommt, die man nicht schon 100-fach im Fernsehen zu sehen bekam. Das mach das das Erschrecken und die Fassungslosigkeit über das Geschehene noch deutlicher. Vielen Dank dafür und viel Glück für alle Betroffenen und alle HelferInnen.

  • Light Art Moving Music
    Light Art Moving MusicVor 3 Tage

    Schuld sind Chemtrails, HAARP Wetterwaffen und das läuft schon seit sehr vielen Jahren weltweit mlt Wetterwaffen und sehr vielen Todesopfern, deutlich erkennbar....

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 16 Stunden

    Sockenschuss, dir ist nicht mehr zu helfen; deutlich erkennbar!

  • human touch

    human touch

    Vor 2 Tage

    🤣🤣😂🤣🥱

  • jesjesjoo jes
    jesjesjoo jesVor 3 Tage

    Was ist den mit den Atombunker Ahrweiler passiert...

  • rita benneter

    rita benneter

    Vor 2 Tage

    Aha Der ist eingestürzt

  • Max Godwin
    Max GodwinVor 3 Tage

    Wie kann es sein, dass Landwirte, Anwohner und Soldaten die einzigen sind die anpacken? Das THW steht nur rum

  • rita benneter

    rita benneter

    Vor 2 Tage

    Halt die Klappe ok

  • LYCRIs

    LYCRIs

    Vor 2 Tage

    Das THW hat andere Sorgen als den Müll zu beseitigen, die sind primär bei solchen Situationen für die Lebensunterhaltung zuständig wie eben Trinkwasser, Essen sowie Sicherung. Zum Beispiel pumpen die aus Talsperren auch das Wasser ab. Je nachdem wie viel Personal vorhanden ist, helfen die dann auch beim aufräumen aber es gibt für die andere Prioritäten

  • WupperVideo

    WupperVideo

    Vor 3 Tage

    Das THW hat eine komplette Trinkwasser-Aufbereitungsstation aufgebaut.

  • Naturkraft
    NaturkraftVor 3 Tage

    Das war alles geplant

  • Vincent Ficz

    Vincent Ficz

    Vor 6 Stunden

    Ja klar, die kinderblutschlürfenden Eliten haben in ihren Bunkern in der Antarktis die Überschwemmungen angeordnet! Befehl 0-293-P-DELTA: Von Mond aus Laserstrahlen auf Wolken schießen, um Niederschlag hervorzurufen.

  • Andre
    AndreVor 3 Tage

    Geht ma die Querwixxer in der nähe wegkloppen... die braucht da keiner

  • Konrad
    KonradVor 3 Tage

    Coś strasznego. Powodzenia sąsiedzi. PL

  • Fragen & Antworten
    Fragen & AntwortenVor 3 Tage

    Passt zu meinem Video Klimawandel

  • Morton Olson
    Morton OlsonVor 3 Tage

    eure gott gleiche kanzlerette wirft das geld in alle welt hinaus, im eigenem lande ruft sie zum spenden auf, was für eine heuchelei! viel kraft allen helfern, und opfern der katastrophe.

  • Udo Sonntag
    Udo SonntagVor 3 Tage

    ja fast alle Seuchen und Pandemien kommen aus Asien . In der Hauptsache China . + Größte CO2 Sünder ... China und Indien und USA .... USA sind aber 2018 bei +/-0 , immerhin . ..CO2 in der Welt ! Deutschland hatte 2018 schon "-29 % "vorzuweisen !!aber das kann ja der schlaue West-Wähler nicht wissen !Die Altparteien mit der EU werden Deutschland den Stecker herausziehen ! Die Verursacher sind die Länder mit ständigen Bevölkerungswachstum !! / CO2 Verursacher Weltweit 2018 zu 1990 in % , Platz 1, Anteil akt. 29,7% ist China +352 % / Platz 2,Ant.akt.13,9% ist USA (+/-) 0 % / Platz 3,Ant.akt.6,9% ist Indien +300 % / Platz 4 ist Russland Ant.akt.4,6% ...-33 % / Platz 5 ,Ant.akt. 3,1 ist Japan +3% / Platz 6 , Ant.akt. 2% ist Deutschland aber -29% ( 2018 ) , so sieht das aus !! Quelle .. * Anteil bezogen auf 2018 ** Berechnete Restgröße * 1990 ist Referenzjahr des Kyoto-Protokolls de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Kohlenstoffdioxidemittentenst China +352 % / Platz 2,Ant.akt.13,9% ist USA (+/-) 0 % / Platz 3,Ant.akt.6,9% ist Indien +300 % / Platz 4 ist Russland Ant.akt.4,6% ...-33 % / Platz 5 ,Ant.akt. 3,1 ist Japan +3% / Platz 6 , Ant.akt. 2% ist Deutschland aber -29% ( 2018 ) ,

  • H G
    H GVor 3 Tage

    Keine Vorwarnungen durch Fernsehen u Rundfunk und das für 8000 Millionen Euro GEZ jährlich !!!

  • Ti Mon
    Ti MonVor 3 Tage

    Die sogenannten Katastrophen sind alle menschlichen Ursprungs. Wir zerstören die Natur und wundern uns warum sowas passiert. Der Staat muss in solchen Situationen Finanziell, Materiel etc. helfen.

  • BuziWuzi
    BuziWuziVor 3 Tage

    IM ÜBRIGEN BIN ICH DER ANSICHT, DASS ALLE POLITIKER SOFORT VERHAFTET UND ABGEURTEILT WERDEN MÜSSEN ‼️

  • loli slotti
    loli slottiVor 3 Tage

    und --- Laschet --- lacht sich eins , tzz tzz

  • Georg Elser
    Georg ElserVor 3 Tage

    Hoffentlich denkt mal wenigstens nach dieser Katastrophe jemand mit und berücksichtigt den alten Klempnerspruch: "Wasser findet seinen Weg ". Entweder wird der Fluss verlegt, oder der Ort, sonst darf der Steuerzahler alle 10 Jahre tief in die Tasche greifen, weil es die Einheimischen mitten in der Überschwemmungszone so nett finden. Die Leute haben ein Recht darauf, dass ihre Häuser wieder aufgebaut werden, aber nicht an der gleichen Stelle.

  • Willy Waldbrand
    Willy WaldbrandVor 3 Tage

    " Uns hilft kein Gott unsre Welt zu erhalten " . Das müssen wir schon selber machen .

  • Grete 57

    Grete 57

    Vor Tag

    ja , aber ohne Gott geht gar nichts

  • Morton Olson

    Morton Olson

    Vor 3 Tage

    wohl wahr!

  • Cheorl
    CheorlVor 3 Tage

    Ich bin Atheist, aber das hab ich zur Seite gestellt, für die opfer und überlebenden diese Katastrophe bin ich auf (durch ?) die knien gegangen und hab gebeten um Hilfe und Kraft.

  • Cheorl

    Cheorl

    Vor Tag

    @Grete 57 Hallo Grete, ja, sehr schön, vielen Dank für Ihr Interesse. Ich möchte noch etwas zu Ihrem Zitat sagen, Rudolf Steiner hat recht, aber man muß zwischen Gott, Religion und Glauben unterscheiden. Gott ist ein Konzept, wobei jeder einem Inhalt suchen kann, aber im Leben wird man nie verstehen können was Gott ist. Unter Religion (von Lateinisch religio) versteht man meist eine von vielen Formen der Sinngebung oder die Suche nach sinnvollen Zusammenhängen, Glauben ist die Annahme, daß ein anderer Recht hat, ohne die Richtigkeit seiner Behauptungen zu überprüfen. Mit anderen Worten; Glaube ist ein Einfluß anderer, im Gegensatz dazu ist Religion eine innere Überzeugung, die nur durch Fragen und Prüfen erlangt werden kann. Wissenschaft ist ein Werkzeug womit man Glauben in Religion umwandeln kann. Der Gottesbegriff ist außerhalb der Materie, daher kann die Wissenschaft die Existenz oder Nichtexistenz eines Gottes auch niemals beweisen. Also ist ein Religion ohne an einen Gott zu glauben, die einzig logische Lösung (von Griechisch λόγος oder logos = Bedeutung, Wort, Idee, Argument, Vernunft oder Grundsatz). Eine (persönliche) Religion zu entwickeln ist meiner Meinung nach gleich der Erwerbung eigener Seele (das Gewissen, hier findet man wieder das Begriff Wissen, gehört auch dazu), und ohne all dies kann ein Mensch nicht richtig (mit Richtung) leben. 🖖🙂👍❗

  • Grete 57

    Grete 57

    Vor Tag

    das ist schön , dass ihr wieder zusammen gefunden habt, Cheorl und Karl Martell🙏

  • Grete 57

    Grete 57

    Vor Tag

    @Cheorl wissenschaft und Gott sollten sich nicht ausschließen , Geisteswissenschaft , von Rudolf Steiner

  • Cheorl

    Cheorl

    Vor 2 Tage

    @Karl Martell Danke für die Komplimente, was du mir zuschreibst gilt gegenseitig (meiner seits ?) auch für Sie. 🖖😀👍

  • Karl Martell

    Karl Martell

    Vor 2 Tage

    @Cheorl Kein Problem, schon vergessen! Eine sehr sehr seltene Perle, in den Kommentaren mal jemanden zu finden, der aufrichtig ist, wirklich zuhört und bereit ist, sich vom anderen notfalls überzeugen zu lassen, wenn er bessere Argumente hat. Wären alle so, dann würden wir zusammen zu viel besseren Erkenntnissen kommen, anstatt uns zu streiten, zu beleidigen und zu entzweien. Bleiben Sie so! Von Richard Dawkins kann ich übrigens "Der Gotteswahn" und "Die Schöpfungslüge" sehr empfehlen. Danach ist mir wirklich einiges klarer geworden.

  • Nii Onne
    Nii OnneVor 3 Tage

    8:14 an welche Verkehrsteilnehmer geht dieses unnötige Lärm Tatü Tata? Ahhh stimmt kein Stau, keine Kreuzung, tagsüber gute Sicht.....

  • Chris christie. Ufer.
    Chris christie. Ufer.Vor 3 Tage

    Maranatha, & Maranatha ☁️

  • Hof Gerken
    Hof GerkenVor 3 Tage

    Ich denke nicht, dass jemand so etwas plant bzw absichtlich herbei führt. Als Ausbilder habe ich einige Erfahrungen mit Menschen gemacht. Dummheit, Faulheit und Ignoranz, vielleicht noch fehlende Weitsicht halte ich viel eher als Ursache für die Katastrophe.

  • Grete 57

    Grete 57

    Vor Tag

    da muß man schon etwas tiefer graben , um die Wahrheit zu finden 😊

  • Yvonne iselt
    Yvonne iseltVor 3 Tage

    Was ich komisch finde das jetzt auf einmal Einsatz Kräfte dort sind obwohl die Leute die schon seit Tagen dort sind was anderes erzählen

  • Yvonne iselt

    Yvonne iselt

    Vor 3 Tage

    Freddy Lageschaar richtig warum wird hier so gelogen

  • Freddy Lageschaar

    Freddy Lageschaar

    Vor 3 Tage

    @ Yvonne die fahrzeuge von THW und feuerwehr sind auch noch schön sauber, die maschinen beim aufräumen aber nicht. Die behörden fahren nach meine meinung nür umher.🤔

  • Franz Jacklen
    Franz JacklenVor 3 Tage

    Einfach Schrecklich solche Bilder zu sehen. In diesem Dorf bin ich Geboren und aufgewachsen. Ich bin jetzt 66 Jahre, und Wohne seid 62 Jahren in Düsseldorf, aber so zu sehen wie meine Heimat zerstört wurde tut schon sehr weh. Das Positive ist das es meiner dort lebenden Familie gut geht.

  • AngelaLucia il Diavolo
    AngelaLucia il DiavoloVor 3 Tage

    Das ist Katastrophe, die Leute haben fast alles verloren. Ich wünsche viel Kraft an alle dort. ❤️

  • Gerhard Wiechmann
    Gerhard WiechmannVor 3 Tage

    Unfaßbar

  • Tom Thomason
    Tom ThomasonVor 3 Tage

    .... Spahn schenkt der WHO 260 Millionen, wegen des Ausfalls der Gates-Stiftung, wegen der Scheidung der beiden Gates, aber, es ist kein Geld für Sprit-Kosten für die Räumfahrzeuge vorhanden, oder für Grundversorgung dr Helfer, stattdessen werden Helfer in Notunterkünften festgehalten, Dämme nicht rechtzeitig entlastet, selbst kurz vorm Überlaufen, Schleusen volllaufen gelassen, man könnte Absicht vermuten, Rettungs-und-Räum-Mannschaften gestoppt oder ausgebremst, Helfer von Lebensrettungen ferngehalten, oder, bei der Lebensrettung behindert, es sieht Alles nach Sabotage aus, selbst für mich als Spezialisten für Gefangenen-Befreiung und Verletzten-Transport unter Einsatzbedingungen! Hätten wir nicht die Solidarität der Nachbarschaft vor Ort, würden Viele ihre Lieben verlieren, & Tausende Einsame elendig sterben! Danke für jedes liebe Wort, Das oft genug die Kraft gibt, wenn der Körper schon Schluss sagt, und Helfer schon gestorben sind! ---- Cicero (106 v. Chr.; 43 v. Chr.): "Eine Nation kann ihre Narren überleben und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar!"

  • Tom Thomason

    Tom Thomason

    Vor 3 Tage

    .... Wir wurden wieder weggeschickt, mitten in einer Rettungsaktion (Wir brachen aber erst ab, als die Notfälle in Sicherheit waren)! Die Toten (etliche Dutzend), Welche wir bargen & aufbahrten, wurden einfach in Containern entsorgt! Ev. befürchtete man, dass wir Etwas sehen, Was wir nicht sehen sollten, ungesehen bleiben sollte???? In manchen Tiefbauten, wo wir mit Tauchausrüstung lange unterwegs waren, verschwanden Wassermassen, und, Niemand konnte sich Das erklären, keinen Grund Dafür erkennen! Ev. werden ja jetzt auch Ratten aus ihren Löchern gespült, Welche dort Sachen machten, Welche Niemand wissen sollte???? ---- Wir haben "Speznaz", "Fremdenlegion", "KSK", israelische Spezialkräfte dabei, Welche uns absichern, und, die Meisten wissen auch, wie man reagiert bei Plünderern und übereifrigen Offiziellen! ---- Uns eint Alle ein Motto (unser Schwur): "Als Offizielle Kräfte, Ehemalige oder Aktive, uniformiert oder in Zivil, ist unsere oberste Instanz der einfache Mensch!"

  • Leon ki
    Leon kiVor 3 Tage

    Was mich wirklich entsetzt ist, das jetzt wieder versucht wird, die Politik die Verantwortung in die Schuhe zu schieben. Seit Jahrzenten wird Gewahrt vorm Klimawandel. Wir Bürger haben selber die Politiker Gewählt. Und Besonders gern die, die uns vor Dringenden Veränderungen Beschützen. Autofahren einschränken, oh nee, Plastik vermeiden zu aufwendig, tempo 100km Nein, das ist entmüdigung. Auch E Autos sind NICHT Klimaneutral. Vielen wollen Klimaschutz, nur eben leider keine Lebensgewohnheits Veränderung. Das gilt auch für die zunehmende Computerabhängigkeit. Immer mehr Stromverbrauch, für zur Klimaschädigung. Es zeigt sich wohl auch hier, man muss sich Profilieren ( überverantwortung der Polizei ) Ja man muss mit Siren fahren wo keiner gefährdet wird, weil man ist Wichtig. Oh das gibts jetzt Geld zu verdienen. Die schatten Seite menschlicher Persönlichkeiten zeigt sich eben auch, aber auch die unermessliche Kraft, Führsorge, Hilfsbereitschaft. Das ist unsere größte Resurce. Möge diese Kraft uns wieder einander näher bringen.

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 16 Stunden

    Wahre Worte!

  • Leon ki

    Leon ki

    Vor Tag

    @Namebelegt Unqualifizierte Antworten gibts auch schon immer.

  • Namebelegt

    Namebelegt

    Vor 3 Tage

    Klar, Naturkatastrophen gibt es erst seit 50 Jahren.

  • schort kramer

    schort kramer

    Vor 3 Tage

    Wo wären wir jetzt ohne Verbrenner? In den Dörfern ist der Strom häufig ausgefallen, da würd jetzt nicht EIN Bagger laufen!

  • FischRaubArt 823
    FischRaubArt 823Vor 3 Tage

    Das video zeigt ja ne Atmosphäre wie nach dem 2.Weltkrieg

  • Youcef Rahli
    Youcef RahliVor 4 Tage

    Naturlich weil merkel sie hat gemacht scheisse gegen afrikaner und sie hat abholen 2 milionen syrier flüchtlings für machen kreig in syrien

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 16 Stunden

    mach nur so weiter...

  • Андрей Пушкарь
    Андрей ПушкарьVor 4 Tage

    delevel.info/stream/ap23gqGRo6OGeHs/video.html

  • Turgay Derya
    Turgay DeryaVor 4 Tage

    Politik auf Erden bringt Elend und verderben!!! Das sieht aus wie im krieg, man darf die Länder nicht vergessen wo das jeden Tag der Fall ist , da traut sich niemand auf die Straße um Ordnung zu schaffen ! Möge der Allmächtige barmherzig sein was er auch ist , und die Menschen auf der Welt zu Vernunft zu bringen, leid und Elend haben wir den Politiker zu verdanken auf der Erde !!

  • Karl Napp
    Karl NappVor 4 Tage

    Ich frag mich wo die ganzen Ossis sind,denen der Westen bei ihrer Flut geholfen hat.

  • Alter Sack
    Alter SackVor 4 Tage

    schön das ihr die Einsatzfahrzeuge alle frisch gewaschen habt für das Video. Da hätten sich die Privaten auf den Baumaschinen auch mal ein Beispiel nehmen können.

  • aaaaaaa
    aaaaaaaVor 4 Tage

    Wann sind Feuerwehr etc. in Schuld angekommen? Wie oft hat man jetzt versucht, die privaten Helfer zu verscheuchen?

  • Leona Gloria
    Leona GloriaVor 4 Tage

    Mich würde interessieren, ob der Ort Schuld auf sich eine Schuld geladen hat. Vielleicht sogar viele Schulden? Hier an diesem Ort wurden Todesurteile gesprochen. Vielleicht über unschuldige Menschen?

  • Nocturnal Huntress
    Nocturnal HuntressVor 4 Tage

    afd-fraktion.nrw/2021/07/16/hochwasserschutz-statt-klimanationalismus-wie-die-landesregierung-die-erhoehung-des-baransatzes-fuer-den-hochwasserschutz-ablehnte/ Bald ist BTW, just saying ...

  • Viren-Beschwörer
    Viren-BeschwörerVor 4 Tage

    Und weiter geht der ganze Irrsinn! Freiwillige Helfer werden dabei behindert zu helfen, während Einsatzkräfte nicht eingesetzt werden. Bitte teilen! delevel.info/stream/hmrVoa-ZbI6Goak/video.html

  • Silke Lange
    Silke LangeVor 4 Tage

    Irgendwie bezeichnend. Der Name Schuld. Ja, wir haben Schuld!

  • aaaaaaa

    aaaaaaa

    Vor 4 Tage

    ?

  • Eugene Elkin
    Eugene ElkinVor 4 Tage

    PRAY F0R WESt FALIE #WESTFALIE #DEUTSCHLAND #GERMANY_ 🍨 💨 🍮 🥧 🍡 🍧 🍨 🍦 🍰 ❗ 🐬 🌺 🌺 🌺 🥀 🌹 🌷 🍁 💐🍂 🐡🐄 🐅 🐆 🐯 🍣 🍣 🍣 🥘 🍨🍨🍨

  • Rez
    RezVor 4 Tage

    Tag der offenen Tür.

  • Thomas Gressenberger
    Thomas GressenbergerVor 4 Tage

    Dank an alle Helfer und Helferinnen Respekt an alle klasse

  • Placksf Films
    Placksf FilmsVor 4 Tage

    4.22 min...¡por que votan la bici a la basura? yo no tengo una, podrían habérmelo regalado.

  • Brand-Konto

    Brand-Konto

    Vor 4 Tage

    Los alemanes aquí en los comentarios han hecho la misma pregunta. No lo sabemos.

  • Paul's life
    Paul's lifeVor 4 Tage

    Fände es super wenn ihr die Arbeit von Landwirten in den Gebieten Dokumentiert und daraus ein Video macht , vl auch mit Gesprächen oder Mal mitfahren auf den Traktoren und Baggern

  • Klaus Kniprath

    Klaus Kniprath

    Vor 14 Stunden

    @Wandern und Natur, einfach mal raus Vollkommen richtig 👍🏼 Ich hatte auch geschrieben; „große Teile der Bevölkerung“....und zwar genau der Teil, den Sie beschrieben haben. Viele Grüße 🙋🏼‍♂️

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 14 Stunden

    @Klaus Kniprath Es ist nicht die ganze Bevölkerung die die Landwirtschaft abschaffen wollen. Es ist eine bestimmte Klientel, die ihre SuperFruits, Soja und Kakerlakenkacke im überteuerten Bio-Markt kaufen oder die mit einem Monatseinkommen von 12000 Euro keine Probleme haben sich ein lecker Steak von Kobe Rind bzw. lecker Hummer zu leisten- Ich komme von Land, ich weiß noch, dass Kühe nicht lila sind und braune Kühe beinen Kakao geben. Ob das die Öko-Gören und Klimakröten wissen wage ich manchmal zu bezweifeln.

  • Klaus Kniprath

    Klaus Kniprath

    Vor 17 Stunden

    @Wandern und Natur, einfach mal raus Da haben Sie vollkommen recht! Allerdings müssen Sie bedenken, dass die Landwirtschaft in der BananenRepublikDeutschland von den aktuell Regierenden abgeschafft werden soll....und zwar komplett! Also aus allen Richtungen (auch aus großen Teilen der Bevölkerung) Gegenwind zu bekommen und dann noch diese Hilfsbereitschaft zu zeigen finde ich schon echt gut und lobenswert.

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 18 Stunden

    Sehe ich genau so. Nicht alleine den Landwirten sollte gedankt werden, Speditionen stellen kostenlos LKW zum Transport von Hilfsgütern zur Verfügung, Bauunternehmen schicken kostenlos Baumaschinen, freiwillige Helfer kommen aus allen Ecken Deutschlands. All diesen Menschen gebrüht unser Dank. Es sind Bilder die wir nur aus Kriegsgebieten oder Krisengebieten kennen.

  • hipflip1011

    hipflip1011

    Vor Tag

    @Mr Mikaal schau dir mal seine ersten Videos an, die waren dort alleine! er betont ja auch immer wieder, dass er nur von dem Bereich spricht, wo er unterwegs ist. und das kann man nunmal in seinen videos sehen, dass da die ersten tage ausschließlich Landwirte usw. waren, sonst keine Kräfte. wer ist hier also der depp??

  • Paul's life
    Paul's lifeVor 4 Tage

    Was ich so schlüm finde ,ohne die Landwirte hätten wir keine Chance , aber keiner berichtet von denen und ihrer Hilfe !! Politik kannst du in so einer Situation vergessen

  • Pfälzer E-Biker

    Pfälzer E-Biker

    Vor 2 Tage

    @Matz Da sind wir uns wenigstens da einig ,wobei es tatsächlich halt kaum gute alternativen gibt

  • Matz

    Matz

    Vor 2 Tage

    @Pfälzer E-Biker CDU würde ich auch nicht wählen, aber sicher auch nicht die FDP!

  • Pfälzer E-Biker

    Pfälzer E-Biker

    Vor 2 Tage

    @Matz Sobald Menschen sterben hört ganz klar der Spaß auf und da verstehe ich auch keinen Spaß mehr ,bei denn verantwortlichen müssen die Schuldigen für das ganze gefunden werden und wegen Unterlassener Hilfeleistung angeklagt werden so meine Meinung ,egal wer da jetzt Schuld dran ist

  • Pfälzer E-Biker

    Pfälzer E-Biker

    Vor 2 Tage

    @Matz da meinste wohl eher dich selbst 😡 unglaublich ,ich bin übrigens kein AFD Anhänger usw nur blind bin ich im Gegensatz zu ihnen nicht einfach krank das sie nichtmal das mitbekommen geschweige das sie aus RLP kommen usw von weit weit weg kann man immer schlaue Sprüche klopfen nur hier wurde ganz klar mit voller Linie versagt die Menschen dort wollten nicht sterben sind sie aber ,aber hey Merkel wird sie feiern als Werbe Gesicht ,ich habe mit dieser Regierung fertig ,eher wähle ich FDP oder Grüne als weiter CDU

  • Matz

    Matz

    Vor 2 Tage

    @Pfälzer E-Biker Les weniger Bildzeitung!

  • _ samygl0bal _
    _ samygl0bal _Vor 4 Tage

    🥺😔🥺

  • M H

    M H

    Vor 3 Tage

    🌧😢🤧😞

  • Misan Throp
    Misan ThropVor 4 Tage

    Die GEZ Medien tragen eine tiefe tiefe Mitschuld an den Verunglückten. Gendern, Flüchtlinge, Klima, Corona, sonst nix im Hirn.

  • martin751969
    martin751969Vor 4 Tage

    Die Regierung hat total VERSAGT!!!!

  • Mariola
    MariolaVor 4 Tage

    sw Marek 1, 15 «Czas się wypełnił i bliskie jest królestwo Boże. Nawracajcie się i wierzcie w Ewangelię!»

  • Jochen Arweiler
    Jochen ArweilerVor 4 Tage

    "Schuld" - was für ein programmatischer Name! Ja, sucht die Schuldigen. Findet und benennt sie VOR der BT Wahl! Mit Parteizugehörigkeit.

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 18 Stunden

    @Pfälzer E-Biker ja sollte gemacht werden, es geht hier aber um die Prioritäten. ERST suchen wir einen Schuldigen, egal wie lange es dauert, bis dahin haben die Leute hoffentlich das Problem selbst vergessen. Könnte der heutige Tenor sein. Nehmen wir einmal den ganzen Schutt und Dreck der jetzt auf den Straßen liegt. Es gibt tatsächlich Behörden die sich Gedanken machen ob das so richtig ist. Beamte die sich darum sorgen, dass in Verwaltungsvorschriften steht, dass Müll nicht einfach auf die Gasse geworfen werden darf sondern in Container. Ob jetzt das Tieferlegen von Flüssen oder schaffen von Flächen an denen sich Hochwasser gefahrlos ausbreiten können oder höhere Flutmauern ist eine Sache über die man Reden und nachdenken muss. Lösungsansätze. Aber 3 Monate nach einem Landrat, Feuerwehrmann oder Beamten suchen der an allem die Schuld trägt sind zwei paar Schuhe. Letzteres halte ich für den Weg der jetzt eingeschlagen wird, zumindest seitens der Politik. Und ich wage mal eine Prognose: Die GRÜNEN werden nichts sinnvolles beisteuern, die CDU wird sagen alles viel zu teuer und die SPD ... nun ja ist die SPD (leider). Es wird seitens der Politik aus Berlin nichts kommen als leere Versprechen oder Schei...hausparolen

  • Pfälzer E-Biker

    Pfälzer E-Biker

    Vor 18 Stunden

    @Wandern und Natur, einfach mal raus so ist es ,die Schuldigen müssen zwar gefunden werden aber gleichzeitig braucht es Lösungen wie zum Beispiel das tieferlegen der Flüsse

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 18 Stunden

    Leider beschäftigt sich man nur noch damit "Schuldige" zu finden. Man verschwendet Wochen, Monate darauf. Das Problem bleibt so lange liegen bis ein Schuldiger gefunden wurde. Die Klimakröten Luiza und Greta machen es sich da einfach. Normalerweise sollten Fehler aufgezeigt werden und dann eine Lösung gesucht werden. Wenn alle alles richtig gemacht haben und es trotzdem zu Pannen kommt liegt der Fehler in den Schnittstellen, in diesem Falle in den Meldeketten. Diese Fehler müssen bereinigt werden und nicht ein Schuldiger gesucht werden. Wenn die Bundesregierung Sirenen abbauen lies und nun wieder nicht funktionstüchtige Meldesysteme einrichtet muss dieser Mangel beseitigt werden.

  • Heike Von Swiontek

    Heike Von Swiontek

    Vor 3 Tage

    "Aufwachprogramm Unwetter! Wetteradler. de vom 16. 7. 2021." Auf DElevel anschauen. Der Wetteradler hat interessante Beobachtungen auf dem Radar gemacht. Passiert alles weltweit! Wie Covid und impfen!

  • Pfälzer E-Biker

    Pfälzer E-Biker

    Vor 4 Tage

    @Andy S es gibt sehr wohl Schuldige alle europäischen Katastrophen vorgänge wurden ausgelöst nur in Deutschland wurden keine Katastrophen Fälle ausgelöst geschweige Menschen evakuiert das hätte passieren müssen als bekannt war das was kommt

  • Prinz Eugen
    Prinz EugenVor 4 Tage

    Manches Auf-den-Müllberg-Werfen erschließt sich mir nicht: 🤔 Wieso wird ein verschlammtes Mountainbike (beginnend bei 4:08) auf den Schuttberg geworfen? Das lässt sich doch sicher wieder aufarbeiten.

  • Andy S

    Andy S

    Vor Tag

    @Holger P. Darum geht es doch hier nicht ob man Teller wegwirft. Viele sind nicht versichert, und da macht es doch einen Unterschied ob man gewisse „Wertgegenstände“ versucht zu behalten…

  • Tommy X

    Tommy X

    Vor Tag

    @Io Q Glaub ich ehr weniger dass die Versicherung zahlen wird.

  • Holger P.

    Holger P.

    Vor 2 Tage

    Es dauert schlicht zu lange, wenn man jeden Artikel auf Reinigbarkeit prüft. Es räumen ja nicht immer die Eigentümer. Und wenn von einem Esservice mit 6 Tellern, noch 2 Teller ganz sind, wer will das noch benutzen ?

  • Hans Collet

    Hans Collet

    Vor 2 Tage

    Wass für Deppen geben hier ihre Kommentare ab!

  • mady383

    mady383

    Vor 2 Tage

    @Ringelding TV was man meiner Meinung nach tun soll? Nicht alles auftürmen. Sondern mal beim Containerdienst anrufen. Der soll mal 3-4 Container bringen. Einen für Holz, einen für Metall, einen für Bauschut und einen für Müll. Denn wenn sowieso alles in die Hand genommen wird, kann man es auch gleich sortieren, sofort abfahren und gleich neue Container bringen. Wenn das Wasser so verseucht war, dass ich 3 Jahre später wegen des Sattels noch Furunkel an den Arsch kriege, dann brauchst du das Haus nicht aufzuräumen.....mach es gleich mit dem Bagger platt und fahr alles auf die Deponie.

  • H-R. K.
    H-R. K.Vor 4 Tage

    Na klar ist Schuld schlimm getroffen. Wird bestimmt eine Vorzugsbaustelle durch Frau Merkel. Anderenorts geht gar nichts.Ist bei dem Ausmaß nicht anders möglich. Zu den Spenden. Jetzt ist erstmals das eigene Volk dran und nicht alle Welt.

  • Mathias Brandhofe

    Mathias Brandhofe

    Vor 2 Tage

    Ich mein die Menschen sind ja da auch selbst in Schuld.

  • Malexius
    MalexiusVor 4 Tage

    Großer Dank an die Helfer. Viel Stärke für die Opfer. Ein Fahrrad kann man sicher neu kaufen, jedoch ein Familienalbum was weggespült wurde nicht so leicht

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 6 Stunden

    @Impfung = Völkermord die Sachen sind mit verseuchtem Wasser kontaminiert, in der Brühe schwammen Tierkadaver, Fäkalien, Öl und Chemikalien. Die Leute sortieren nicht großartig aus, sie räumen die Gebäude von Unrat, Müll, Schlamm usw. um die Räume zu trocknen und wieder bewohnbar zu machen, sie haben evtl. sogar Dinge verloren die für sie wesentlich wichtiger waren. Sie brauchen jetzt kein Fahrrad, Teller, Tassen oder Schuhe sind jetzt wichtiger

  • Impfung = Völkermord

    Impfung = Völkermord

    Vor 6 Stunden

    @Wandern und Natur, einfach mal raus Bin selber noch nie in so einer Lage gewesen, aber inwiefern macht es mich zur Wohlstandsgöre, wenn ich es ankreide, daß noch brauchbare Objekte entsorgt werden? Naja, bei dem vielen was da gerade schief gelaufen ist will ich auch nicht über einen Drahtesel maulen, aber es hat mich eben gewundert, warum man wenn schon alles kaputt ist, auch noch das was noch gehen könnte kaputt macht.

  • Wandern und Natur, einfach mal raus

    Wandern und Natur, einfach mal raus

    Vor 18 Stunden

    An die beiden Wohlstandgören: Es gibt für die Menschen wichtigeres als ein Fahrrad.

  • Imba Girl

    Imba Girl

    Vor 2 Tage

    @Impfung = Völkermord ja das sah voll neu aus. Ich hätte das gern mitgenommen^^

  • Impfung = Völkermord

    Impfung = Völkermord

    Vor 3 Tage

    Und das Fahrrad was der eine Uniformierte auf den Haufen geworfen hat war nur dreckig, nicht kaputt.

  • Renate Henschel
    Renate HenschelVor 4 Tage

    Aufruf!Alle gesunden Männer Studenten,Hartz 4.Migranten in die vom Hochwasser betroffenen Gebiete schicken.

  • Ma Lu

    Ma Lu

    Vor 16 Stunden

    @Acri Asson Hier wimmelt es ja von Schwachsinn, aber dein Beitrag ist die absolute Krönung.

  • Andy S

    Andy S

    Vor 3 Tage

    @aaaaaaa nee, ich bin nicht schlecht informiert, ich war selbst dort helfen gewesen. Die halten auch niemanden mehr wirklich davon ab dort zu helfen, in den Medien wird dämlicherweise sowas erzählt und davon abgeraten. Ich kann leider nicht verstehen, wieso man in solch einer Lage unnötige Falschmeldungen verbreitet. Sowohl die Offiziellen, als auch viele Medien. Stell dir den Ort so vor: Häuser voller Schutt und Schlamm. Dazwischen zivile Helfer. Nimmst du die raus, bleiben die Dorf-Bewohner fast allein. Wsrum meldet das kaum einer

  • Acri Asson

    Acri Asson

    Vor 4 Tage

    Bin Feuerwehrmann von Beruf, hatte mal eine sehr schlechte Entscheidung getroffen und ging nach Bayern. Mittlerweile Arbeitsverbot, Berufsverbot und Wohnungsverbot (bin wohnungslos). Und das alles weil i a Preiß bin (Köln). Wegen Corona kann ich nicht zurück nach Hause.

  • aaaaaaa

    aaaaaaa

    Vor 4 Tage

    Bist aber schlecht informiert. Freiwillige Private und unternehmerische Helfer wurden abzuhalten versucht.

  • Andy S

    Andy S

    Vor 4 Tage

    Etwa 1/4 bis 1/3 der privaten Helfer bisher bei uns sind Frauen gewesen, meinen Respekt!

  • Denkt nach
    Denkt nachVor 4 Tage

    ihr versteht es nicht oder ? Macht keine KINDER mehr !!!

  • Denkt nach

    Denkt nach

    Vor Tag

    @Holger P. "keine Begründung" das wir hier den Planeten auseinander nehmen ist für dich also keine Begründung ? Wer sind wir denn ? Du hinterfragst GOTT Wieso / Weshalb / Warum ....??? der uns damals eins das Leben Schenkte ? Wer bist du denn ?Welches Recht gibt uns das etwas zu Verändern was uns nie gesagt wurde "angefangen in der Schule" ??? Werden mit irgendwelchen Medaillen belohnt ob Kriege usw... dabei wurden diese Medaillen vom Dämon selbst verliehen für die "Guten Taten" Alles andere kann man sich selber ausmalen...man braucht nicht viel Verstand um es zu Verstehen und nein ich gebe NIEMANDEN Befehle ! Ist jedem selbst überlassen was er macht...

  • Holger P.

    Holger P.

    Vor 2 Tage

    @Denkt nach Komisch das bei Dir kein Denken zu bemerken ist, trotz deines Namens. Keine Herleitung, keine Begründung, eher immer nur Befehle. Naja, wer von Dämonen erzählt, ist wohl einem Fantasy-Roman entsprungen.

  • Denkt nach

    Denkt nach

    Vor 2 Tage

    Und wenn euch das alles nicht Interessiert, dann braucht ihr auch nicht Jammern wenn es mal ein Erdbeben / Orkan / Tsunami usw...gibt !!! In dem Sinne HÖRT AUF UND MACHT KEINE KINDER MEHR !!! Euch noch einen schönen Tag !

  • Denkt nach

    Denkt nach

    Vor 2 Tage

    Gott versteht mich / dich / uns ALLE !!! Sonst hätte er längst kurzen Prozess mit uns gemacht !!! Nehmt diese Unwetter für ERNST !!! Es sind WARNUNGEN !!!

  • Denkt nach

    Denkt nach

    Vor 2 Tage

    Und wenn ihr euch ne Minute Zeit nimmt und mit Gott redet werdet ihr es selber Spüren. Ihr werdet EURE Seele spüren.... Leugnet / ignoriert es ruhig weiter wenn ihr euch selber Verarschen wollt...

  • Rundquader
    RundquaderVor 4 Tage

    5:52 kann man an dem Haus den Wasserstand sehen? Wenn ja, ganz schön heftig.

  • Andy S

    Andy S

    Vor 4 Tage

    ja das war an dem Haus der höchste Wasserstand

  • Stephan Weber
    Stephan WeberVor 4 Tage

    Landwirte, private Organisationen und viele Menschen aus der ganzen Republik helfen, sind vor Ort und packen an. Die Grünen demonstrieren, weit weg, wo es sauber und trocken ist, gegen das Klima... und die Politik drängt die Polizei jetzt auch noch die ehrenhaften Flutkatastrophe-Helfer massiv bei der Arbeit zu behindern anstatt zu helfen. Gäbe es diese Menschen nicht, wären noch alle Menschen in Schutt, Asche, Eingesperrt oder vielleicht sogar gestorben. Niemand kam zur Hilfe von den Behörden. Und jetzt sagt man von Oben diesen Menschen, die alles dort Aufräumen, Ordnen, Retten,.. "Wir Brauchen Euch nicht". Bitte berichten Sie auch darüber. Politiker und Polizisten, die so etwas tun sollten sich schlicht schämen und vor Gericht verantworten müssen.

  • Andy S

    Andy S

    Vor 2 Tage

    @Michael B Hallo Michael, Kaiser von China, ich war im Einsatz, an meinen freien Tagen. Ich habe klar gestellt, auf welche Örtlichkeit meine Behauptung zutreffen. Andere Videos und andere Kommentare (z.B. der direkt über deinem) bestätigen mein Vor-Ort-Erlebtes. Und hinter „es ist nicht die Aufgabe von Organisation XY“ den Ort aufzuräumen oder den Menschen in den Häusern zu helfen, das halte ich für schlicht arogant bis zum Kotzen! Wenn du mal drüber nachdenken würdest, fällt dir auf dass es dafür keine abgestellten Personen gibt. Ergo wäre es besser nicht über Zuständigkeiten zu quatschen sondern mit anzupacken. Ich instrumentalisiere keine Opfer, ich bin schnellstmöglich hingefahren, und jetzt wo ich wieder arbeiten muss, informiere ich sowohl hier in den Kommentaren über mein Erlebtes, als auch im Freundeskreis, animiere bereits erfolgreich andere dort hinzufahren, und die richtigen Hilfsgüter mitzubringen. Ich plane bereits auch selbst bald wieder hochzufahren, mit Anhänger und Kühlschränken darauf. Auch wenn es manchmal so klingt, als zöge ich über die offiziellen her, das kommt aus Frust, eigentlich halte ich sehr viel von all diesen Leuten.

  • Michael B

    Michael B

    Vor 2 Tage

    @Andy S wenn du im Einsatz bist, bin ich Kaiser von China. Bundeswehr, THW, Feuerwehren und private Hilfsdienste haben ebenso unter Gefährdung des Lebens an Limit gearbeitet. Schäm dich, hier Opfer zu instrumentalisieren. Mehr fällt mir da nicht mehr ein. Und es ist nicht die Aufgabe des THW den Müll weg zu Räumen.

  • Astromelias Rough Collie

    Astromelias Rough Collie

    Vor 3 Tage

    @Andy S D R I N G E N D - H I L F E R U F ‼️ Stand: 19. 07. 2021 von G. aus Hohn: Es gibt noch Orte die vollkommen abgeschnitten sind. Die Menschen im Kreis Euskirchen sind überwiegend auf sich allein gestellt. ❗️Kein Trinkwasser, ❗️Babies sind kurz vor dem Verdursten, alte Leute können sich nicht selbst versorgen, es gibt keinen Treibstoff für die Betroffenen. ❗️ Es handelt sich um folgende bis jetzt bekannte Orte: 🆘Bad Münstereifel, Kreuzweingarten, Erftstadt und Iversheim. 🆘 G. aus Hohn benötigt zur Weiterverteilung: Trinkwasser, Benzin / Diesel ( beschriftet) Gummistiefel und tatkräftige Helfer. Wie könnte das aussehen? 1. Überlegung: Sprinter mit Fahrer für den Transport von Wasser und Diesel 2. Überlegung: Transport der Güter mit Hilfe von Pferden über die Weinberge zu organisieren. 3. Finanzielle Unterstützung auf direktem Wege, für das Bestellen eines Tanklasters zur Verteilung über Kanister vor Ort. Die Betroffenen haben ein Kraftstofftankverbot erhalten, um die dort noch vorhandene Spritreserven den öffentlichen Einsatzkräften vorzubehalten. D.h. Betroffene können Ihre eigenen Maschinen nicht betätigen. Aggregate können nicht mehr betrieben werden. Der eigene Transport von Hilfsgütern ist somit lahm gelegt worden. Die Menschen sind völlig entkräftet und bitten dringend um Hilfe mit Körpereinsatz z.B. für die Wasserverteilung zu Fuß von Haus zu Haus. In Orten Iversheim und Kreuzweingarten sollen sich überwiegend alte Menschen befinden, die unterstützt werden müssen. Folgende Wegbeschreibung haben wir erhalten: A1 & A61 sind weitestgehend gesperrt. Nach Möglichkeit sollte über Land hinter die A1 (Kreuz Bliesheim Richtung Trier) gefahren werden, dann hat man die Möglichkeit super durchzukommen. -Ausfahrt Mechernich - Richtung Bad Münstereifel, durch Nöten, dann über ein kleines Feld direkt nach Hohn. Mit Hilfe von Wanderkarten versuchen in die Orte zu gelangen. Wer helfen will einfach machen🙏 ‼️BITTE TEILEN‼️ 🍀🌊 Rette Leben, schick jedem den Kanal-Link, damit jeder weiß was wirklich geschieht t.me/Hochwasserkatastrophe

  • Abracadaver RustEdit

    Abracadaver RustEdit

    Vor 3 Tage

    Ich war ebenfalls das gesamte Wochenende in Schuld vor Ort, war mit Freunden dort und habe noch einige Arbeitskollegen mobilisiert. Wir kommen zwar selbst aus der Region Mayen Koblenz, hatten aber das Glück nicht oder nicht stark betroffen zu sein. Wir waren uns nicht sicher ob unsere Hilfe willkommen ist, da die Medien davon abrieten dort hin zu kommen. Aber untätig zuzuschauen, während die Menschen dort Hilfe brauchen, wollten wir auch nicht. Daher sind wir allen Warnungen zum Trotz nach Schuld gefahren und unsere Hilfe wurde dankend angenommen. Ohne die Rettungskräfte in irgendeiner Art zu diffamieren, aber viele Anwohner haben sich im Nachgang von diesen im Stich gelassen gefühlt. Während die vielen freiwilligen Helfer Schlamm geschippt und die Umgebung und Häuser von Unrat und Sperrmüll bereinigt haben, sah man die offiziellen Kräfte oft gelangweilt auf Ladeflächen oder in Zelten sitzen. Damit meine ich nicht, dass diese Leute nicht helfen wollten, sie durften wohl einfach nicht, da die Befehlskette einfach zu lang ist. Ein Trupp Soldaten, welcher ohne Auftrag vor einem Nachbarhaus stand entschloss sich scheinbar irgendwann diese "Befehlskette" zu durchbrechen und fing einfach an anzupacken. Sehr lobenswert, hoffentlich ohne Konsequenzen für die Kameraden. Das THW hat sehr gute Arbeit im Aufbau der Trinkwasserversorgung durch Filteranlagen geleistet und auch Feuerwehr und Polizei haben meiner Ansicht nacht alles getan, was innerhalb ihrer Befugnisse liegt. Dennoch denke ich, dass es Situationen gibt, wie auch diese, in welcher die Bürokratie einen nicht mehr so hohen Stellenwert haben sollte. Rettungskräfte und freiwillige Helfer können sehr gut Hand in Hand arbeiten, solange man ihnen die Chance gibt sich untereinander zu koordinieren. Denn auch die offizillen Kräfte sind oft sehr ziellos umher gelaufen ohne wirklich zu wissen wo sie anfangen sollen, während an andere Stelle bereits gebaggert, geräumt und gepumpt wurde. Alles in allem aber Hochachtung an jeden Einzelnen der in den betroffenen Gebieten anpackt und dabei hilft, dass diese Menschen sich nicht allein gelassen fühlen.

  • Mr Mikaal

    Mr Mikaal

    Vor 3 Tage

    @Andy S Ich war auch vor Ort selbst Feuerwehr. Und ich stimme in Teilen zu, Polizei steht an jeder Ecke aber scheinbar rein mit dem Auftrag Sicherung vor Plünderungen. THW war hauptsächlich mit dem Aufbau von Infrastruktur beschäftigt (Wasseraufbereitung und Strom). Feuerwehr war für die Grundsicherung zuständig was meistens hieß Gas abklemmen, Fahrzeuge löschen, Gebäude öffnen oder Personensuche. Da war nicht viel Zeit mit anzupacken, was wir dennoch gemacht haben, in meinem Fall in der Bahnhofsstraße. Ein riesen Lob aber an alle Freiwilligen vor Ort. Ihr leistet unfassbares!

  • MaleficaWitch
    MaleficaWitchVor 4 Tage

    Leute, ihr müsst politisch aktiv werden, euch über den HW-Schutz bei Euch informieren und bei euren Kommunen Druck machen, damit die Vorsorge betreiben. Wir können nicht ändern, welche DEPPEN die CDU auf Ministerposten setzt und leider wählen die einfach zu viele. Aber im lokalen Bereich, haben die Bürger, wenn sie Bürgerinitiativen gründen noch Einfluss. und unterstützt euren THW und eure Feuerwehr.

  • Kasjo

    Kasjo

    Vor 3 Tage

    eigentlich ist das Problem nicht, dass zu viele die CDU wählen würden. Das Problem ist eher, dass die anderen 75 Prozent der Stimmen auf 5 oder 6 Parteien verteilt sind.. Stichwahl wäre wünschenswert..

  • Jürgen Schröer

    Jürgen Schröer

    Vor 4 Tage

    Was für eine billige Wahlkampfaussage. Ob CDU oder SPD, beide sind übrigens in der Regierung, sowohl im Land NRW hier die CDU und in RLP hier die SPD konnten das Wasser auch nicht verhindern. Und die Grünen sind eh nicht in der Lage etwas auf die Waage zu legen.

  • Michael Gärtner
    Michael GärtnerVor 4 Tage

    ohne politisch zu werden aber es gab zeiten da haten wir ein "soli" der für genau sowas gedacht war. nur leider wurde das ganze geld zweck entwendet. hätten sie den behalten und gespart ja dann würde da noch besser laufen. ein dank an allen helfer ihr seit die besten

  • Mo Mo

    Mo Mo

    Vor 19 Stunden

    Das Geld ist vorhanden und wird grundsätzlich erst mal ins Ausland geschickt oder für Sachen ausgegeben die wir gar nicht brauchen.

  • schort kramer

    schort kramer

    Vor 3 Tage

    Es mangelt grad nicht am Geld sondern Empathie. Die Politiker sind allesamt Soziopathen

  • Frachtpilot
    FrachtpilotVor 4 Tage

    ich hoffe dass sich einige Mineralölkonzerne mit Diesel und Benzin Tankfahrzeugen da noch hinbewegen....

  • Holger P.

    Holger P.

    Vor Tag

    @schort kramer aha, also ne normale Bestellung. Na es werden ja nicht alle Tankstellen der Region betroffen sein. Vielleicht fehlt eher Strom für die Tankstellen.

  • schort kramer

    schort kramer

    Vor 2 Tage

    @Holger P. Naja, wer sonst hat denn Tankwagen? Selbst wenn das jemand anders finanziert, letztlich müssen dennoch Mineralölunternehmen den Diesel liefern damit die Bagger weiter machen können

  • Holger P.

    Holger P.

    Vor 2 Tage

    Und die Bauern spenden Gemüse, die Bäcker spenden brötchen, und wer keine Firma hat, der spendet nix ? Konkrete Spenden von Konkreten Leuten einfordern ist schon irgendwie frech. Es klingt ja nichtmal nach einer Bitte.

  • Frachtpilot

    Frachtpilot

    Vor 3 Tage

    @Andy S tja ...was haben Tankfahrzeuge an Bord??

  • schort kramer

    schort kramer

    Vor 3 Tage

    @Andy S Die BaGGER UND lASTER AUFTANKEN

  • Wolfgang Buehler
    Wolfgang BuehlerVor 4 Tage

    Und dann noch der Deutschlandhasser Laschet, lacht uns alle aus und scheißt auf die Opfer. Aber der wird garantiert gewählt vom deutschen Dummvolk.

Nächster